Feuerahorn - Acer tataricum

Familie: Sapindaceae - Seifenbaumgewächse
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Garten Laubbaum winterhart verwildernde Zierpflanze

<b>Feuerahorn - <i>Acer tataricum</i></b>
Feuerahorn - Acer tataricum
Bildquelle: Wikipedia User File Upload Bot Magnus Manske; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum*_(7261560468).jpg


Acer: lat. acer = spitz (Blattform); "Ahorn"

andere Namen: Tatarische Steppen-Ahorn, Tataren-Ahorn, Steppen-Ahorn

Die jungen Blätter der Unterart Feuer-Ahorn (Acer tataricum subsp. ginnala) werden in China auch als Teeersatz verwendet.

Feuerahorn - Acer tataricum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Athenchen">Wikipedia User Athenchen</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum2.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum2.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum2.jpg</a>Feuerahorn - Acer tataricum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Fitofoto">Wikipedia User Fitofoto</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum_Ginnala1.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum_Ginnala1.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum_Ginnala1.jpg</a>Feuerahorn - Acer tataricum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Utar Sigmal">Wikipedia User Utar Sigmal</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum_bark.JPG" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum_bark.JPG">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum_bark.JPG</a>Feuerahorn - Acer tataricum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Athenchen">Wikipedia User Athenchen</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum3.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum3.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum3.jpg</a>Feuerahorn - Acer tataricum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User MPF">Wikipedia User MPF</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum_tree.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum_tree.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Acer_tataricum_tree.jpg</a>

Es handelt sich um einen klein bleibenden Baum oder Strauch, der eine Wuchshöhe von drei bis fünf, selten auch bis 15 Meter erreicht. Er wächst locker aufrecht mit ausladenden Hauptästen und meist dünnen Zweigen. Oft wächst er mehrstämmig. Die Triebe sind sonnenseits rotbraun. Ab dem zweiten Jahr werden sie hellbraun und später vergrauen sie.

Der Laubaustrieb ist im Frühling hellgelb, im Sommer oft rot. Die Laubblätter sind gegenständig, sechs bis zehn Zentimeter lang, vier bis sechs Zentimeter breit und dreilappig. Der Mittellappen ist am längsten; die Lappenränder sind gesägt. Die Blattoberseiten sind glänzend dunkelgrün, die Unterseiten hellgrün. Die Herbstfärbung ist leuchtend rot und setzt bereits früh ein.

Die weißgelben Blüten duften und stehen zu etwa 50 Stück zusammen in aufrechten Rispen.

Die Früchte haben durchscheinende Flügel. Sie stehen spitzwinklig bis parallel zueinander.



Größeres Bild

Neudorff 33410 Insektenhotel


Preis: EUR 35,99

Standort

In weiten Teilen Europas ist er häufig als Zierbaum in Parks und Gärten zu sehen.

Verbreitung/Vorkommen

Der Feuer-Ahorn ist in Mittel- und Nordchina, der Mandschurei sowie in Japan und Korea heimisch.


Größeres Bild

Wildlife World HH7 Hogilo Igelhaus


Preis: EUR 73,28

Feuerahorn - Garten/Anbau

Die kräftige Herbstfärbung von Acer tataricum ist optisch ansprechend, weswegen der Steppen- und der Feuer-Ahorn häufig in Parks und Vorgärten angepflanzt werden. Es gibt diverse Zuchtformen bezüglich der Blattfärbung.

Literatur




Größeres Bild

Die geheimen Zeichen der Natur lesen: Wie man sich in der Wildnis orientiert, Wasser findet, Spuren liest ― und andere längst vergessene Fähigkeiten


Preis: EUR 19,99


Größeres Bild

Enzyklopädie essbare Wildpflanzen. 2000 Pflanzen Mitteleuropas. Bestimmung, Sammeltipps, Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Verwendung in der Küche


Preis: EUR 59,90


Größeres Bild

Dumaines Wilde Gemüseküche: 100 unkomplizierte Rezepte mit Wildpflanzen und Gemüse


Preis: EUR 20,00

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz