Narzissenblütiger Lauch - Allium narcissiflorum

Familie: Amaryllisgewächse - Amaryllidaceae

Kategorie: Alpenpflanze  

Narzissenblütiger Lauch Info

Allium: lat. allium = Knoblauch; "Zwiebel", "Schnittlauch", "Lauch"

Der Narzissenblütige Lauch ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die meist Wuchshöhen von 15 bis 35, selten bis 50 cm erreicht. Auf dem kurzen „Wurzelstock“ sitzen längliche Zwiebeln. Die Zwiebelhäute sind bräunlich gefärbt, netzfaserig und bleiben als bis 5,5 cm langer Faserschopf an der Zwiebel. Der Stängel ist aufrecht, grün, fast rund, im oberen Teil zusammengedrückt und hat zwei Kanten. Die Pflanze besitzt 3 bis 5 grüne, kahle, linealische, flache Laubblätter.

Bis zu acht Blüten sind zu einem doldigen Blütenstand zusammengefasst, der anfangs nickend, später aufrecht ist. Das zweilappige Hochblatt ist kürzer als der Blütenstand und bleibend. Die zwittrigen, dreizähligen Blüten sind glockenförmig. Es sind 2 Kreise mit je drei purpurrosa Blütenhüllblätter vorhanden, wobei die inneren etwas breiter und stumpf sind. Die sechs Staubblätter sind kürzer als die Blütenhülle. Die Narbe ist dreilappig. Die Blütezeit reicht von Juli bis August.


Standort

Der Narzissenblütiger Lauch wächst in Höhenlagen von 1500 bis 2000 Meter auf Kalkfels und Schutt.

Verbreitung/Vorkommen

Der Narzissenblütige Lauch ist nur in den Südwestalpen, den Grajischen, Cottischen und Seealpen zu finden.

Narzissenblütiger Lauch Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn;
Höhe/Länge von 15cm bis 50cm
Blütezeit von Juli bis August
Lebensraum: Gebirge; Mauern, Felsen, Felsspalten; Steinrasen, Steinschuttfluren;
Blütenstand: einfache Dolde
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Zeigerpflanze: Kalkzeiger;
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 1500m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2000m
Nährstoffbedarf: nährstoffarm;
Bodenart: kalkhaltiger / kalkreicher Boden;

Narzissenblütiger Lauch Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffarm;
Erkältungs-Entoxin®Neolin-Entoxin®
Uresin-Entoxin®Viscum-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz