Fleischroter Mannsschild - Androsace carnea

Familie: Primelgewächse

Kategorie: Alpenpflanze  Steingarten  

Fleischroter Mannsschild Info

Androsace: gr. andros = Mann, sakos = Schild (schildförmige Blät­ter der Typusart); "Manns­schild"
carneus: fleischfarbig

Der Fleischrote Mannsschild ist eine ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen bis 8 Zentimeter erreicht. Sie ist mit mehrstrahligen, kurzen und in kleinen Rasen wachsenden Sternhaaren flaumig behaart. Die Laubblätter sind in wenigen Rosetten angeordnet. Sie sind 5 bis 20 Millimeter lang, 1 bis 2 Millimeter breit, fleischig, ganzrandig, leicht gekielt, linealisch-lanzettlich und unter der Mitte am breitesten.

Die Blüten befinden sich an 2 bis 10 Millimeter langen Stielen. Sie sind in mehrblütigen Dolden angeordnet, welche sich auf bis zu 6 Zentimeter hohen Stängeln befinden. Die Tragblätter sind 2 bis 5 Millimeter lang, lanzettlich, und kürzer oder genauso lang wie die Blütenstiele. Der Kelch ist 3 bis 4 Millimeter lang und glockig. Die Krone ist 5 bis 9 Millimeter breit und hell- bis dunkelrosa gefärbt, selten weiß. Der Schlund ist gelb, die Lappen sind rundlich oder leicht ausgerandet.

Die Blütezeit reicht von Juni bis August.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 38.


Standort

Diese Art wächst auf kalkarmen, feuchten Böden in Rasen und Ruhschutt vor allem in der alpinen Stufe in Höhenlagen von bis 3100 Metern. Er ist eine Charakterart des Senecioni-Caricetum curvulae aus dem Verband Caricion curvulae.

Verbreitung/Vorkommen

Der Fleischrote Mannsschild kommt in den Pyrenäen und den Westalpen bis zum Simplon vor.

Sonstiges

Man kann folgende Unterarten unterscheiden:

Androsace carnea subsp. carnea
Androsace carnea subsp. rosea (Jord. & Fourr.) Rouy: Sie kommt in Spanien und Frankreich vor.

Belege

Fleischroter Mannsschild Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn; weiß;
Höhe/Länge von 1cm bis 10cm
Blütezeit von Juni bis August
Lebensraum: Gebirge; Mauern, Felsen, Felsspalten; Steinrasen, Steinschuttfluren;
Blütenstand: einfache Dolde
Blattstellung: grundständige Blattrosette / Blätter
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 1500m
Höhenstufe max. in den Alpen: 3100m
Bodenart: steiniger Boden / Kies / Grus;
Bodenfeuchte: feucht;

Fleischroter Mannsschild Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Dilleníidae - Dillenienähnliche
Ordnungsgruppe:
Heteromerae - Primelblütige
Ordnung:
Primulales - Primelartige
Familie:
Primulaceae
Gattung:
Androsace
Art:
carnea

Fleischroter Mannsschild Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: feucht;
Fella-Entoxin®Neolin-Entoxin®
Ekzem-Entoxin® NViscum-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz