Wald-Engelwurz - Angelica sylvestris

Familie: Doldenblütler - Apiaceae

Kategorie: Heilpflanze  Alpenpflanze  

Wald-Engelwurz Info

Angelica: lat. angelus = Engel (Rhizom mit Heilkraft), evtl. auch in An­leh­nung an die abtreibende Wirkung des Rhi­zoms (Engelmacherin); "Engel­wurz"
sylvestris: wild

Die Wald-Engelwurz ist eine mehrjährige, dunkelgrüne Pflanze, die Wuchshöhen von 50 bis 150 Zentimeter erreicht. Der Stängel ist aufrecht, röhrig und weißlich bereift. Die Blätter sind groß, die Grundblätter können eine Länge von 30 bis 60 Zentimeter erreichen. Sie sind rau, unterseits behaart und zwei- bis dreifach gefiedert. Die Fiedern sind bis zu 8 Zentimeter lang, eiförmig-länglich und stachelspitz. Die Blattstiele sind nach oben hin rinnig vertieft. Die Doldenstrahlen sind 20 bis 30 Zentimeter lang und flaumig behaart. Sie tragen die Döldchen, an denen sich die 2 Millimeter großen, weißen oder rosa gefärbten Blüten befinden. Die Dolden können einen Durchmesser von bis zu 20 Zentimeter erreichen.


Standort

In Auwäldern, Schluchten, Flachmooren, nährstoffreichen Sumpf- und Feuchtwiesen, Saumgesellschaften, und Staudenfluren in Höhenlagen von 0 bis 1800 Meter.

Verbreitung/Vorkommen

Die Wald-Engelwurz kommt in ganz Europa, in der Türkei, im Kaukasus und in Sibirien vor.

Wald-Engelwurz Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn; weiß;
Höhe/Länge von 80cm bis 1,5m
Blütezeit von Juli bis September
Lebensraum: Auen; Gewässer, Feuchtgebiete; Staudenfluren, mont. und alp. Hochstaudenfluren; Ufer, Dämme; Wälder, Waldränder, Gebüsche, Lichtungen, Böschungen;
Blütenstand: Doppeldolde zusammengesetzte Dolde
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: geteilt
Blattrand: gesägt;
Trockenfrüchte: Achäne
Häufigkeit: verbreitet
Lebensdauer: mehrjährig, nur einmal blühend (hapaxanth);
Zeigerpflanze: Nährstoff / Stickstoffzeiger;
Höhenstufen: Ebene / Tiefland (0-450m); Hochlage (1500-3000m); Mittellage (450-1500m);
Höhenstufe min: 0m
Höhenstufe max. in den Alpen: 1600m
Lichtbedarf: Halbschatten;
Nährstoffbedarf: nährstoffreich;
Bodenart: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Bodenfeuchte: nass; wechselfeucht;

Wald-Engelwurz Garten / Anbau

Lichtanspruch: Halbschatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: nass; wechselfeucht;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;
Neolin-Entoxin®
Magen-Darm-Entoxin® NSpasmo-Entoxin®Ekzem-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis





Weitere Pflanzen der Gattung Angelica



 

QR-Code für Wald-Engelwurz

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz