Zweiblütiges Sandkraut - Arenaria biflora

Familie: Caryophyllaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Alpenpflanze

<b>Zweiblütiges Sandkraut - <i>Arenaria biflora</i></b>
Zweiblütiges Sandkraut - Arenaria biflora
Bildquelle: Wikipedia User HermannSchachner; Bildlizenz: Public Domain;

Arenaria: lat. arena = Sand (Standort); "Sandkraut"
biflorus: zweiblütig


Zweiblütiges Sandkraut - Arenaria biflora; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Tigerente">Wikipedia User Tigerente</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; Zweiblütiges Sandkraut - Arenaria biflora; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User HermannSchachner">Wikipedia User HermannSchachner</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Arenaria_biflora_(Zweibl%C3%BCten-Sandkraut)_IMG_8996.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Arenaria_biflora_(Zweibl%C3%BCten-Sandkraut)_IMG_8996.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Arenaria_biflora_(Zweibl%C3%BCten-Sandkraut)_IMG_8996.jpg</a>

Das Zweiblütige Sandkraut wächst als rasig ausgebreitete, ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von etwa 10 bis 30 cm erreicht. Die kriechenden Stängel sind verzweigt und kurz behaart.

Die gegenständigen Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Der kurze Blattstiel ist bewimpert. Die kahle Blattspreite ist mit einer Länge von 2 bis 5 Millimeter ein- bis zweimal so lang wie breit, breit-eiförmig bis rundlich und vorne stumpf.

Die Blütezeit reicht von Juli bis September. Die Blüten stehen meist einzeln oder zu zweit an seitlichen, bis zu 20 Millimeter langen Blühtrieben. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und fünfzählig. Die fünf spitzen Kelchblätter sind ein- bis dreinervig und schmal hautrandig. Die fünf weißen, kahlen Kronblätter sind 4 bis 4,5 Millimeter lang und kaum länger als die Kelchblätter.

Die für die Gattung Arenaria typische Kapselfrucht springt mit sechs kurzen Zähnen auf. Die Samen besitzen keine Anhängsel.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 22.


Standort

Als Standort werden feuchte, kalkarme Böden, Schneetälchen, offene Rasen, Geröll und Schutt bevorzugt. Das Zweiblütige Sandkraut gedeiht in Höhenlagen von 1700 bis 3200 Meter. Es ist eine Klassencharakterart der Salicetea herbaceae.

Verbreitung/Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet umfasst die östlichen Pyrenäen, Karpaten, Apennin, Balkan und die Silikatgebiete der Alpen.
Dr. Koll GemmoKomplex Nr. 2Dr. Koll Gemmoextrakt: Wolliger Schneeball – Viburnum LantanaDr. Koll Gemmoextrakt: Quercus pedunculata - EicheDr. Koll Gemmoextrakt: Juniperus communis - Wacholder

Zweiblütiges Sandkraut - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; sauer;
Boden Feuchte: feucht;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz