Weißer Affodill - Asphodelus albus

Familie: Spargelgewächse - Asparagaceae

Kategorie: Garten  Alpenpflanze  

Weißer Affodill Info

albus: weiß

Der Weiße Affodill ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 120 cm erreicht. Er besitzt fleischige, rübenartig verdickte Rhizome. Der Stängel ist aufrecht, röhrig und meist blattlos. Die Grundblätter sind von graugrüner Farbe, gekielt und messen 15 bis 60 × meist 1 bis 2 (0,5 bis 3) Zentimeter.

Es wird ein dichter, unverzweigter oder nur wenige kurze Äste aufweisender Blütenstand gebildet. Die häutigen Tragblätter sind schwarzbraun bis dunkelbraun. Die zwittrigen Blüten sind trichterförmig. Die Perigonblätter messen 15 bis 24 × 2,5 bis 5,5 Millimeter und sind weiß oder blassrosa gefärbt, mit einem dunkleren Mittelnerv.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juli.

Die eiförmigen Kapselfrüchte sind meist 8 bis 10 (6,5 bis 13) Millimeter lang.


Standort

Er bevorzugt nährstoffreiche, kalkhaltigen Boden.

Verbreitung/Vorkommen

Der Weiße Affodill kommt in den Gebirgen Mittel- und Nord-Spaniens sowie in Süd- und Mittel-Frankreich, Norditalien, der Südschweiz, Süd-Österreich, Ungarn, West- und Zentral-Balkan auf sonnigen Wiesen, Felsrasen, in offenen Gehölzen und auf Brandstellen in Höhenlagen von 0 bis 2200 Meter vor.

Sonstige Verwendung

Der Weiße Affodill wird selten als Zierpflanze für Rabatten, Staudenbeete und große Steingärten genutzt. Er ist seit spätestens 1596 in Kultur.

Weißer Affodill Steckbrief

Blütenfarbe: weiß;
Höhe/Länge von 30cm bis 1,2m
Blütezeit von Mai bis Juli
Lebensraum: (Fett-) Wiesen und Weiden; Gebirge; Wälder, Waldränder, Gebüsche, Lichtungen, Böschungen;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Ebene / Tiefland (0-450m); Hochlage (1500-3000m); Mittellage (450-1500m);
Höhenstufe min: 0m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2000m
Lichtbedarf: Halbschatten; Licht;
Nährstoffbedarf: nährstoffreich;

Weißer Affodill Garten / Anbau

Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Ficus carica - Feige
Dr. Koll Gemmoextrakt: Wolliger Schneeball – Viburnum LantanaDr. Koll Gemmoextrakt: Betula alba - SilberbirkeDr. Koll GemmoKomplex Nr. 1

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Schweiz! Kategorie VU (Verletzlich)





 

QR-Code für Weißer Affodill

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz