Pflanzen aus der Kategorie "Beerenpflanze"

Gemeint sind hier alle Pflanzen, die beerenartige Früchte tragen. Es muß sich dabei nicht unbedingt um Beeren im botanisch korrekten Sinne handeln. Beispielsweise sind die Früchte der Himbeere nicht wirklich Beeren, sondern Sammel­Steinfrüchte. Die Erdbeere ist eine Sammel­Nußfrucht. (Viele kleine Nüßchen auf einem aufgequollenen Blütenboden) usw.. Aber genau dieses soll uns hier nicht interessieren.

Pflaa anzen
123



Ährige Johannisbeere - Ribes spicatum

Ährige Johannisbeere Die Ährige Johannisbeere wächst in kühlfeuchten Wäldern auf schwach sauren bis alkalischen, humosen, sandig-lehmigen, nährstoffreichen Böden an lichtschattigen, kühlen bis kalten Standorten. Die Art ist frosthart.[3] Sie ist eine Charakterart des borealen Alnetum incanae.[7] Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Stachelbeere - Ribes uva-crispa

Stachelbeere Die Stachelbeere ist ein sommergrüner 60–100 cm, selten größer (bis 150 cm) werdender Strauch. Die dunklen Äste stehen sparrig ab oder hängen bogig über, besitzen eine abschilfernde Korkhaut und sind an den Knoten, unterhalb von Kurztrieben mit meist dreiteiligen (Variation von einteilig bis... mehr Lichtanspruch: Schatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Tannen-Rose - Rosa abietina

Tannen-Rose

Feld-Rose - Rosa agrestis

Feld-Rose Sie übersteigt in den Kalkalpen kaum Höhenlagen von über 1200 Metern. Die Acker-Rose besiedelt in Mitteleuropa Waldränder, lichte Laubwälder und geht auch in Auwälder. Die Acker-Rose braucht tiefgründige, lockere etwas humus- und kalkhaltige, nicht zu trockene Lehm- oder Tonböden. Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild;
Boden Feuchte: frisch; mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Acker-Rose - Rosa arvensis

Acker-Rose Die Feld-Rose kann auch im Garten entlang von Mauern und Zäunen, an Rankgerüsten oder in größeren Pflanzkübeln angepflanzt werden. Lichtanspruch: Halbschatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; neutral;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Hunds-Rose - Rosa canina

Hunds-Rose Vegetative Merkmale Die Hunds-Rose wächst als sommergrüner, aufrechter, lockerer Strauch und bildet lange, bogig überhängende Äste und Zweige. Meist wird sie 2 bis 3 Meter hoch, selten vier, im Schatten kann sie als Spreizklimmer auch höher werden. Sie ist schnellwüchsig und meist breiter als... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild;
Boden Feuchte: frisch; mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Hecken-Rose - Rosa corymbifera

Hecken-Rose Die Hecken-Rose gedeiht am besten auf nährstoffreichen, kalkhaltigen oder zumindest nicht stark sauer reagierenden Böden, der steinig-lehmig sein sollte; sie bevorzugt warme Standorte. Sie besiedelt Gebüsche und den Rand von Trockenwäldern.[3][4] Sie kommt in Gesellschaften der Ordnung Prunetalia... mehr Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Edelrosen - Rosa Cultivars

Edelrosen Boden PH-Wert: basisch;

Vogesen-Rose - Rosa dumalis

Vogesen-Rose Die Vogesen-Rose ist eine in Europa heimische Wildrose. Sie ist sehr nah mit Rosa canina verwandt, manche Botaniker halten sie für eine Varietät derselben. Sie wurde 1810 von Johann Matthäus Bechstein erstmals wissenschaftlich beschrieben. Rosa dumalis bildet einen Strauch von etwa 2 m Wuchshöhe.... mehr

Keilblättrige Rose - Rosa elliptica

Keilblättrige Rose

Essig-Rose - Rosa gallica

Essig-Rose Neben ihrem Duft und ihrer Zierde für Gärten wird die Rosa gallica schon seit dem Altertum für die Herstellung von Rosenöl, Rosenwasser, Rosenessig und ihre Blütenblätter als Tee von Apothekern genutzt. Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken; wechseltrocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Rotblatt-Rose - Rosa glauca

Rotblatt-Rose Die Rotblatt-Rose eignet sich gut als Ziergehölz für Parks und Gärten. Durch die Farbe der Laubblätter und die Hagebuten wirkt diese Rosen-Art als Farbtupfer auch dann noch, wenn sie nicht blüht. Wie bei vielen anderen Wildrosen ist Pflegeaufwand gering. Sie wird aber in Kultur häufig von Rostpilzen... mehr Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Rauhblättrige Rose - Rosa jundzillii

Rauhblättrige Rose Diese Art wächst an trockenwarmen Standorten, Waldrändern, in Gebüschen und Hecken sowie an steinigen Hängen. Im Gebirge dringt sie bis in Höhenlagen von 1100 Meter vor. Es wird kalkhaltiger Untergrund bevorzugt. Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Zimt-Rose - Rosa majalis

Zimt-Rose Sie gedeiht am besten auf sommerwarmen, frischen, wechselfeuchten, auch auf steinigen und kiesigen Lehm- und Tonböden.[3][4] Sie ist ein Böschungsbefestiger, im Sanddorn-Lavendenweidengebüsch der Alpenflüsse.[3][4] Sie ist eine Charakterart des Verbands Berberidion, kommt aber auch in Gesellschaften... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: frisch; mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Kleinblütige Rose - Rosa micrantha

Kleinblütige Rose Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Weiche Rose - Rosa mollis

Weiche Rose Als Standorte bevorzugt sie trockene, nährstoffreiche, steinige Abhänge, Weideflächen und Waldränder. Boden Beschaffenheit: steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Rose Vielblütige - Rosa multiflora

Rose Vielblütige Die Büschel-Rose (Rosa multiflora),[1] auch Vielblütige Rose, Rispen-Rose oder auch Polyantha-Rose genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Rosen (Rosa) innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Sie stammt aus Ostasien. Beschreibung Die Büschel-Rose ist ein breitwüchsiger Strauch,... mehr

Bibernell-Rose - Rosa pimpinellifolia

Bibernell-Rose Natürliche Standorte der Bibernell-Rose sind sonnige Gebüsch- und Waldsäume, Kalk-Magerrasen (besonders an den Küsten in Dünensanden) auf trockenen, basenreichen, flachgründigen, steinig-sandigen Lehmböden. Sie ist eine Lichtpflanze, die stickstoffarme Standorte anzeigt. An Felsen weist sie standortbedingt... mehr Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;

Wein-Rose - Rosa rubiginosa

Wein-Rose Erscheinungsbild und Blatt Die Wein-Rose wächst als laubabwerfender, dicht verzweigter, gedrungener, Strauch und erreicht Wuchshöhen von 1 bis 3, selten bis zu 5 Metern.[3] Die relativ kurzen Zweige sind zunächst aufrecht, später bogig übergeneigt und sie sind drüsig behaart.[3] Die zahlreichen... mehr Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Kartoffel-Rose - Rosa rugosa

Kartoffel-Rose Rosa rugosa wächst als sommergrüner Strauch, der Wuchshöhen von etwa 1,50 Metern erreicht. Er breitet sich oft durch unterirdische Ausläufer rasenartig aus. Die Kartoffelrose besitzt kurze, starke Stacheln. Die wechselständig angeordneten Laubblätter sind 8 bis 15 Zentimeter lang und unpaarig gefiedert... mehr

Samt-Rose - Rosa sherardii

Samt-Rose Die Samt-Rose ist basenhold, d. h., sie bevorzugt basische Böden. Sie besiedelt trockene Felsgebüsche, Waldränder, Hecken, Straßen und Wegränder und Graudünen. Sie ist in Mitteleuropa eine Charakterart des Corylo-Rosetum vosagiacae aus dem Verband Berberidion.[1] Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Griffel-Rose - Rosa stylosa

Griffel-Rose Sie besiedelt in Mitteleuropa lichte Trockenwälder und Trockengebüsche. Die Griffel-Rose braucht lockere, steinige Lehmböden. Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Falsche Hundsrose - Rosa subcanina

Falsche Hundsrose

Falsche Heckenrose - Rosa subcollina

Falsche Heckenrose

Flaum-Rose - Rosa tomentella

Flaum-Rose Die Verteilung von Rosa obtusifolia ist zirkumpolar und umfasst Teile von Nord- und Westkanada und den Küstengebieten von Grönland. [2] In den Vereinigten Staaten ist sie in den Staaten Maine, Vermont, Michigan und New York bedroht oder gefährdet. [1] Sie findet sich in verschiedenen europäischen... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: frisch; mäßig trocken;

Filz-Rose - Rosa tomentosa

Filz-Rose Die Filz-Rose ist sommergrüner, aufrechter Strauch, der Wuchshöhen von 1 bis 3 Meter erreicht. Ihre langästigen Stacheln sind ziemlich schlank und schwach gebogen, mit einer breiten Basis. Die fünf- bis siebenteilig gefiederten Laubblätter sind dunkelgrün glänzend. die mehr oder weniger gräulichen... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; Lößboden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Apfel-Rose - Rosa villosa

Apfel-Rose Die Apfel-Rose kommt in fast ganz Europa vor. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von der Iberischen Halbinsel bis nach Kleinasien, Persien und zum Kaukasus. Nördlich ist sie bis in Skandinavien, nach Süden hin bis in den mittleren Apennin und Montenegro zu finden. Lichtanspruch: Halbschatten;
Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Vogesen Rose - Rosa vosagiaca

Vogesen Rose

Goldgelbe Rose - Rosa xanthina

Goldgelbe Rose

Kratzbeere - Rubus caesius agg.

Kratzbeere Die Kratzbeere kommt an nährstoffreichen Stellen an Wegrändern oder in lichten Gebüschen vor. Oft wächst sie auch im Schotter von Flussufern oder Auwäldern. Pflanzung von 4 bis 4
Lichtanspruch: Licht;
Pflaa anzen
123
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz