Strauch-Birke - Betula humilis

Familie: Betuláceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Laubbaum winterhart Strauch

<b>Strauch-Birke - <i>Betula humilis</i></b>
Strauch-Birke - Betula humilis
Bildquelle: Wikipedia User B.gliwa; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Betula: lat. Pflanzenname; "Birke"
humilis: niedrig


Strauch-Birke - Betula humilis; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User B.gliwa">Wikipedia User B.gliwa</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>;

Die Strauch-Birke ist ein niedriger, reichästiger Strauch, der Wuchshöhen von 0,5 bis 3 m erreicht. Die Rinde ist braun. Die Rinde junger Zweige ist anfangs behaart und mit vielen Harzdrüsen bedeckt. Die Laubblätter sind 1 bis 4 cm lang, 0,5 bis 2,5 cm breit, rundlich bis eiförmig, länger als breit und oft leicht asymmetrisch. Sie sind stumpf oder leicht zugespitzt, grob und ungleich sowie einfach bis doppelt gesägt. Sie besitzen auf jeder Seite vier bis sechs Seidenaderpaare, sind auf jeder Seite hellgrün und besitzen auf der Unterseite in den Nervenwinkeln Haare oder sind kahl. Der Blattstiel ist 2 bis 5 mm lang.

Die Kätzchen sind alle aufrecht. Die männlichen Kätzchen sind in der Regel etwas schlanker als die weiblichen. Die Fruchtkätzchen sind kurzgestielt, eirund bis zylindrisch und messen 10 bis 15 mm in der Länge sowie 5 bis 8 mm im Durchmesser. Die Seitenlappen der Fruchtschuppen sind fast genauso lang wie die Mittellappen und stehen nur wenig ab. Die Fruchtflügel sind viel schmaler als die einsamige Nussfrucht.


Standort

Diese Art wächst auf Moorwiesen, in Erlenbrüchen sowie in Flach- und Hochmooren.

Verbreitung/Vorkommen

Die Strauch-Birke hat im kontinentalen Eurasien ihren Verbreitungsschwerpunkt und in Deutschland ihr westlichstes Vorkommen. In Deutschland gilt diese Pflanzenart als stark gefährdet und ist nur im Alpenvorland sowie an wenigen Stellen in der Norddeutschen Tiefebene zu finden. Die Birke ist in Mitteleuropa ein Eiszeitrelikt. Es wird angenommen, dass der Rückgang auf einem natürlichen Aussterbevorgang beruht, welcher durch die Zerstörung der Lebensräume der Art beschleunigt wird.
Dr. Koll Gemmoextrakt: Olea europaea - OliveDr. Koll GemmoKomplex Nr. 3Dr. Koll GemmoKomplex Nr. 2Dr. Koll Pflanzenextrakt: Chlorella - Dr. Koll

Strauch-Birke - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: torfiger Boden / Torfboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; sauer;
Boden Feuchte: nass;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz