Strauß-Glockenblume - Campanula thyrsoides

Familie: Glockenblumengewächse - Campanulaceae

Kategorie: Alpenpflanze  

Strauß-Glockenblume Info

Campanula: lat. = Glöckchen (Blütenform); "Glockenblume"

Jede Fruchtkapsel enthält etwa 120 bis 180 Samen. Bei einer Pflanze mit 100 Blüten sind das bis zu 18.000 Samen, die durch den Wind verbreitet werden.

Die rauhaarige, mehrjährige krautige Pflanze wird zwischen 10 bis 50 cm hoch. Der Stängel ist kantig und vor allen unten dicht beblättert. Die Grundblätter sind länglich lanzettlich. Die Stängelblätter sind zungenförmig sitzend. Die Blüten sitzen in den oberen Blattachseln und bilden eine dichte Ähre mit bis zu 200 Blüten. Die Farbe der Blüten ist blassgelb.


Standort

Die kalkliebende Pflanze ist in den Alpen, Jura und Balkan verbreitet. Als Standort werden steinige Rasen, Felsbänder, Wegränder in sonniger Lage bevorzugt.

Verbreitung/Vorkommen

Die Strauß-Glockenblume ist eine alttertiäre Art der südeuropäischen Gebirge und ist zwischen einer Höhe von 1000 bis 2700 m NN anzutreffen.
Ihre Standorte auf offenem Boden sowie ihre ungleichmäßige Verbreitung lassen sie nicht als Reliktpflanze, sondern als Wanderpflanze erkennen.

Sonstiges

Es wurde lange angenommen, dass es sich bei dieser Art um eine zweijährige Pflanze handelt. Sie besiedelt gerne die »halbschürigen« Mähder der Kalkalpen, die nur alle zwei Jahre gemäht werden und dadurch ihrem zweijährigen Lebensrhythmus entgegenkommen.

Bei neuere Untersuchungen wurde festgestellt, dass das Heranwachsen der Blattrosetten bis zur Blütenreife an manchen Standorten nicht zwei sondern 5 bis 10 Jahre dauert.

Strauß-Glockenblume Steckbrief

Blütenfarbe: gelb;
Höhe/Länge von 10cm bis 50cm
Blütezeit von Juni bis August
Lebensraum: Gebirge; Steinrasen, Steinschuttfluren;
Blütenstand: Ähre oder Quirl
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig; gewellt;
Häufigkeit: zerstreut
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude); mehrjährig, nur einmal blühend (hapaxanth);
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 1400m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2600m
Bestäubungsart: Insektenbestäubung;
Nährstoffbedarf: basenreich; nährstoffreich;
Bodenart: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Bodenfeuchte: frisch;

Strauß-Glockenblume Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;
Uresin-Entoxin®Matrix-Entoxin®Fella-Entoxin®Neolin-Entoxin®

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie V (Arten der Vorwarnliste)





Weitere Pflanzen der Gattung Campanula


>> Alle Pflanzen der Gattung Campanula

 

QR-Code für Strauß-Glockenblume

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz