Trauer-Segge - Carex atrata

Familie: Riedgrasgewächse

Kategorie: Alpenpflanze  Sauergräser  

Trauer-Segge Info

Carex: lat. carex = Riedgras; "Segge"
atratus: geschwärzt

andere Namen: Schwarze Segge

Die Gattung Carex ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan mindestens 150 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten und Übergangsformen, die nur mit spezieller Literatur zu bestimmen sind.

Die Trauer-Segge ist eine ausdauernde Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 15 bis 60 cm. Die Pflanze wächst dichtrasig oder mit nur kurzen Ausläufern. Die Blätter sind 3 bis 9 mm breit und maximal halb so lang wie der Stängel. Die grundständigen Scheiden sind dunkelbraun und nicht netzfaserig.

Die Ährchen stehen zu zweit bis zu sechst. Sie sind länglich-eiförmig, die unteren sind gestielt, häufig nickend. Das endständige Ährchen hat an der Spitze weibliche, am Grund männliche Blüten. Die seitenständigen Ährchen sind rein weiblich, kurz gestielt. In Form und Farbe sind alle Ährchen ähnlich. Die Tragblätter sind schwarz. Der Griffel trägt drei Narben. Blütezeit ist Juni bis August.

Die Frucht ist 3,5 mm lang, eiförmig bis verkehrt-eiförmig. Sie ist kürzer und breiter als ihr Tragblatt, hat keine oder nur undeutlich sichtbare Adern, ist leicht zusammengedrückt, schwarz bis braun, unbehaart, höchstens rau. Sie ist plötzlich in den sehr kurz zweizähnigen Schnabel verschmälert.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 54, seltener 56.


Standort

In den Alpen wächst sie in alpinen Magerrasen, Felsfluren, an windexponierten Graten und in Hochgrasfluren. Sie gedeiht auf mäßig frischen, basenreichen aber meist entkalkten, neutralen, modrig-humosen, flachgründigen, steinigen Lehm- und Tonböden in hochalpinen Steinrasen, auf felsigen Rücken und windgescherten Graten. Sie ist eine Charakterart des Elynetum aus dem Verband Elynion.

Verbreitung/Vorkommen

Die Art ist zirkumpolar verbreitet und hat ein meridional-alpines bis arktisches, ozeanisches Areal. Ihr Verbreitungsgebiet umfasst die gemäßigten Zonen Eurasiens und Grönland.In den Allgäuer Alpen steigt Carex atrata subsp. atrata von 1300 Metern am Bergsturz zwischen Melköde und Auenhütte in Vorarlberg bis zu 2400 Metern Meereshöhe.

Trauer-Segge Steckbrief

Blütenfarbe: grün, braun oder unscheinbar;
Höhe/Länge von 15cm bis 60cm
Blütezeit von Juni bis August
Lebensraum: Gebirge; Magerwiesen; Steinrasen, Steinschuttfluren;
Blütenstand: Ähre oder Quirl
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Häufigkeit: zerstreut
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Zeigerpflanze: kalkarmer Boden;
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m); Mittellage (450-1500m);
Höhenstufe min: 1300m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2400m
Nährstoffbedarf: basenreich;
Bodenart: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
PH-Wert Boden: neutral;
Bodenfeuchte: mäßig frisch;

Trauer-Segge Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Monocotyledoneae (Liliopsida) - Einkeimblättrige
Unterklasse:
Junciflorae (Júncidae) - Binsenähnliche
Ordnung:
Cyperales - Riedgrasartige
Familie:
Cyperaceae
Gattung:
Carex
Art:
atrata

Trauer-Segge Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: neutral;
Boden Feuchte: mäßig frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;
Magen-Darm-Entoxin® NFella-Entoxin®Neolin-Entoxin®
Erkältungs-Entoxin®

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz