Rasen-Segge - Carex cespitosa

Familie: Cyperaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Sauergräser

<b>Rasen-Segge - <i>Carex cespitosa</i></b>
Rasen-Segge - Carex cespitosa
Bildquelle: Wikipedia User Kenraiz; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_kz05.jpg


Carex: lat. carex = Riedgras; "Segge"

Die Gattung Carex ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan mindestens 150 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten und Übergangsformen, die nur mit spezieller Literatur zu bestimmen sind.

Rasen-Segge - Carex cespitosa; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Etxrge">Wikipedia User Etxrge</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; Rasen-Segge - Carex cespitosa; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Rasbak">Wikipedia User Rasbak</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_inflorescens_(09).jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_inflorescens_(09).jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_inflorescens_(09).jpg</a>Rasen-Segge - Carex cespitosa; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Rasbak">Wikipedia User Rasbak</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_inflorescens_(11).jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_inflorescens_(11).jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_inflorescens_(11).jpg</a>Rasen-Segge - Carex cespitosa; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Rasbak">Wikipedia User Rasbak</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_plant_(01).jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_plant_(01).jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_cespitosa_plant_(01).jpg</a>

Die Rasen-Segge wächst ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 15 bis 60 Zentimetern. Sie bildet ohne verlängerte Ausläufer dichte Horste. Die Stängel sind schlank, dünn und scharf dreikantig. Die Laubblätter sind 2 bis 3 mm breit, hellgrün und starr. Sie sind gleich lang wie der Stängel. Das Blatthäutchen ist deutlich höher als breit. Die grundständigen Scheiden sind purpurrot, spreitenlos und zerfasern feinmaschig-netzartig.

Die Blütezeit reicht von April bis Mai. Es gibt ein männliches Ährchen. Von den ein bis drei weiblichen Ährchen ist das unterste 1 bis 2 Zentimeter lang und kurz gestielt, das oberste ist sitzend. Die Tragblätter der weiblichen Blüten sind schwarz mit einem rotbraunen Mittelstreifen und maximal zugespitzt. Der Griffel trägt zwei Narben.

Die kahle Frucht ist bei einem Durchmesser von 2 Millimetern rundlich, zeigt keine Adern und ist ungeschnäbelt.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 78 oder 80.


Standort

Die Pflanze gedeiht in Mitteleuropa in nassen Flachmoorwiesen und Erlenbrüchen auf basenreichen, aber kalkfreien Torfböden.

Verbreitung/Vorkommen

Die Rasen-Segge ist in den gemäßigten Zonen Eurasiens verbreitet. Sie ist ein submeridional-montanes bis boreales, kontinentales Florenelement. In Deutschland kommt sie zerstreut im Norden, Osten und Süden vor und besiedelt maximal die submontane Höhenstufe bis in Höhenlagen von 1000 Metern. Sie ist eine Charakterart des Caricetum cespitosae aus dem Verband Magnocaricion, kommt aber auch in Gesellschaften der Verbände Caricion lasiocarpae oder Alnion vor.
Dr. Koll Gemmoextrakt: Rosmarinus officinalis - RosmarinDr. Koll GemmoKomplex Nr. 2Dr. Koll Gemmoextrakt: Castanea vesca - EsskastanieDr. Koll Gemmoextrakt: Betula alba - Silberbirke

Rasen-Segge - Garten/Anbau

Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; torfiger Boden / Torfboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer;
Boden Feuchte: nass;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz