Dreinervige Segge - Carex trinervis

Familie: Cyperaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Sauergräser

<b>Dreinervige Segge - <i>Carex trinervis</i></b>
Dreinervige Segge - Carex trinervis
Bildquelle: Wikipedia User Rasbak; Bildlizenz: CC BY 2.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_trinervis_inflorescens_(1).jpg


Carex: lat. carex = Riedgras; "Segge"
trinervius: dreinervig

Die Gattung Carex ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan mindestens 150 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten und Übergangsformen, die nur mit spezieller Literatur zu bestimmen sind.

Dreinervige Segge - Carex trinervis; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User FloraUploadR">Wikipedia User FloraUploadR</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; Dreinervige Segge - Carex trinervis; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Rasbak">Wikipedia User Rasbak</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Unported (CC BY-SA 2.0)">CC BY 2.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_trinervis_inflorescens_(2).jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_trinervis_inflorescens_(2).jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Carex_trinervis_inflorescens_(2).jpg</a>

Die Dreinervige Segge ist eine ausdauernde Pflanze und bildet verlängert Ausläufer. Sie wird 10 bis 40 (selten 60) cm hoch. Die Stängel sind stumpf dreikantig und vollkommen glatt. Die Blätter sind 2 bis 3 mm breit, graugrün und borstlich gefaltet. Sie sind nicht zurückgekrümmt und mindestens so lang wie der Stängel. Beim Trocknen rollen sich die Ränder nach oben auf. Die grundständigen Scheiden tragen Spreiten, sind blassbraun und zerfasern nicht netzartig.

Die männlichen und weiblichen Ährchen sind unterschiedlich. Die Ährchen stehen entfernt voneinander. Es gibt ein bis vier männliche Ährchen, sie sind 20 bis 40 mm lang. Die zwei oder drei weiblichen Ährchen sind 10 bis 40 mm lang, dichtblütig, aufrecht und fast sitzend. Das unterste Hüllblatt ist länger als der Blütenstand. Auch die oberen Hüllblätter haben eine zumindest kurze Spreite.

Die Tragblätter der weiblichen Blüten sind braun und haben einen dreiadrigen grünen Kiel, sowie einen schmalen Hautrand. Sie sind so lang wie die Frucht oder etwas kürzer. Der Griffel trägt zwei Narben.

Die Frucht ist 3,5 bis 5 mm lang, gelblichgrün bis graugrün, oft mit purpurnen Flecken. Sie ist plankonvex, kahl und deutlich längsadrig. Sie hat keinen Schnabel.


Standort

Sie wächst in nährstoffarmen Sümpfen und Mooren sowie in feuchten Dünentälern.

Verbreitung/Vorkommen

Die Art ist auf die atlantischen Küsten Europas beschränkt und ist ein submeridional bis temperates, euozeanisch-litorales Florenelement.
In Deutschland kommt sie auf den Inseln Borkum, Memmert, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge vor.
Erkältungs-Entoxin®D.-B.-Entoxin® NEkzem-Entoxin® NMatrix-Entoxin®

Dreinervige Segge - Garten/Anbau

Boden Feuchte: nass;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz