Stengellose Kratzdistel - Cirsium acaule

Familie: Korbblütler - Asteraceae

Kategorie: Hummelblume  Alpenpflanze  Dornen-Stacheln  

Stengellose Kratzdistel Info

Cirsium: gr. Pflanzenname; "Kratzdistel"
acaulis: stengellos

Die Stängellose Kratzdistel wächst als mehrjährige, krautige Pflanze und erreicht lediglich Wuchshöhen zwischen 5 und 10 cm. Sofern ein sehr kurzer Stängel vorhanden ist, kann sie auch bis zu 25 cm hoch werden.

Die rosettig gehäuften und steifen Laubblätter sind auf der Oberseite kahl, auf der Unterseite zerstreut kurz behaart. Sie sind von länglich-lanzettlicher Gestalt und lappig buchtig bis fiederspaltig. Die Blattzipfel sind mehr oder weniger eckig, dreispaltig und bedornt.

Die meist einzeln, seltener auch bis zu viert wachsenden körbchenförmigen Blütenstände sitzen unmittelbar „auf der Wurzel“ bzw. auf der Grundblattrosette. Der Hüllkelch ist eiförmig und kahl, die Hüllblätter sind bräunlich purpurn gefärbt. Die Krone ist purpurrot, selten auch weiß.


Standort

Die Stängellose Kratzdistel wächst in Halbtrockenrasen, mageren Weiden und Wiesen, an Böschungen und an Wegrändern. Sie bevorzugt mehr oder weniger trockene, warme, kalkreiche, magere und oft steinige Lehmböden.

Verbreitung/Vorkommen

Die Stängellose Kratzdistel kommt von England und Skandinavien bis ins südliche Europa vor. Östlich reicht ihr Verbreitungsgebiet bis Westasien.

In Deutschland ist diese Art in der Mitte und im Süden recht verbreitet. Größere Lücken gibt es jedoch südlich der Donau und in Nordwestdeutschland.

In Österreich ist C. acaule eher seltener zu finden, während sie in der Schweiz gebietsweise sehr häufig ist.

Stengellose Kratzdistel Steckbrief

Blütenfarbe: blau, lila oder violett; rot, rosa oder purpurn;
Höhe/Länge von 5cm bis 30cm
Blütezeit von Juli bis September
Lebensraum: Halbtrockenrasen; Magerrasen; Trockenrasen;
Blütenstand: Köpfchen, Körbchen
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: geteilt
Blattrand: doppelt gesägt, schrotsägeförmig; gesägt;
Trockenfrüchte: Achäne
Häufigkeit: zerstreut
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Zeigerpflanze: Lehmzeiger;
Höhenstufen: Ebene / Tiefland (0-450m); Hochlage (1500-3000m); Mittellage (450-1500m);
Höhenstufe min: 300m
Höhenstufe max. in den Alpen: 1600m
Nährstoffbedarf: nährstoffreich;
Bodenart: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
PH-Wert Boden: mild; neutral;
Bodenfeuchte: mäßig trocken;

Stengellose Kratzdistel Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mild; neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;
Erkältungs-Entoxin®Fella-Entoxin®Matrix-Entoxin®D.-B.-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie V (Arten der Vorwarnliste)





Weitere Pflanzen der Gattung Cirsium


>> Alle Pflanzen der Gattung Cirsium

 

QR-Code für Stengellose Kratzdistel

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz