Französische Erdkastanie - Conopodium majus

Familie: Doldenblütler

Kategorie: Neophyt  

Französische Erdkastanie Info

Conopodium: gr. konos = Kegel, podion = Füßchen (kegelförmige Rü­ben­wur­zel); "Knollenkümmel"
majalis: Mai (Blütezeit)

Stg hohl, kahl, am Grund mit rundl., unterirdischer Knolle (reißt leicht ab!). Stgblätter 2-3fach gefiedert, im Umriss 3-eckig. Abschnitte lineal bis haarfg. Dolde 6-12-strahlig. Hülle 0-2-blättrig. Hüllchen 3-5-blättrig. Frucht 3-4,5 mm lg, längl. eifg. Nährgewebe der Frucht im Querschnitt nierenfg.


Französische Erdkastanie Steckbrief

Blütenfarbe: weiß;
Höhe/Länge von 20cm bis 60cm
Blütezeit von Mai bis Juni
Lebensraum: Heide; Magerrasen; Wälder, Waldränder, Gebüsche, Lichtungen, Böschungen;
Blütenstand: Doppeldolde zusammengesetzte Dolde
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: geteilt
Blattrand: ganzrandig;
Trockenfrüchte: Doppelachäne (Apiaceae)
Häufigkeit: verbreitet
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
PH-Wert Boden: sauer;

Französische Erdkastanie Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Rosidae - Rosenähnliche
Ordnungsgruppe:
Umbelliflorae - Doldenblütige
Ordnung:
Apiales - Doldenblütlerartige (Araliales)
Familie:
Apiaceae
Gattung:
Conopodium
Art:
majus

Französische Erdkastanie Garten / Anbau

Boden PH-Wert: sauer;
Gemmoextrakt: Rubus idaeus - HimbeereDr. Koll Gemmoextrakt: Ficus carica - Feige
Dr. Koll Gemmoextrakt: Castanea vesca - EsskastanieDr. Koll Pflanzenextrakt Griffonia Maca

Literatur

Bildquellenverzeichnis


 

QR-Code für Französische Erdkastanie

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz