Wald-Knäuelgras - Dactylis polygama

Familie: Süßgräser

Kategorie: Süßgräser  

Wald-Knäuelgras Info

Dactylis: gr. daktylos = Finger (wg. der Blü­ten­stands­ver­zwei­gungen); "Knäu­elgras"

andere Namen: Dactylis aschersoniana Graebn., Dactylis glomerata subsp. aschersoniana (Graebn.) Thell., Dactylis glomerata subsp. polygama (Horv.) Domin., Dactylis glomerata var. lobata Drejer

Das Wald-Knäuelgras ist eine kräftige, ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu 100 Zentimetern erreicht. Sie ist hellgrün bis gelblichgrün gefärbt und wächst in Horsten. Seine meist überhängenden Laubblätter sind 3 bis 7 mm breit und weich.

Die Rispe ist 6 bis 12 Zentimeter lang, schlaff und meist nickend und nur zur Blütezeit weit ausgebreitet. Die unteren Seitenäste sind nur im obersten Teil verzweigt und locker mit Ährchen besetzt. Die Ährchen sind drei- bis vierblütig. Die beiden Hüllspelzen sind fast gleich, sie sind gekielt, kahl, aber auf dem Mittelnerv kurz bewimpert. Die Deckspelze ist kahl und nur auf dem Mittelnerv in der oberen Hälfte kurz und fein bewimpert; sie ist spitz oder schmal-abgerundet und ihr Mittelnerv läuft in eine kurze Grannenspitze aus. Die Staubbeutel sind 1,5 bis 2 Millimeter lang.

Die Blütezeit reicht von Juni bis September.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 14.


Standort

Es ist eine Halbschattenpflanze und kommt in Laubwäldern besonders in der kollinen Höhenstufe vor. Es wächst besonders in den Gesellschaften des Verbands Carpinion.

Verbreitung/Vorkommen

Das Wald-Knäuelgras ist in Europa verbreitet von Belgien, Ostfrankreich, der nördlichen Schweiz und dem nördlichen Italien bis Dänemark, Schweden und ostwärts bis Polen, Mazedonien, Bulgarien und zu den Karpaten.

Wald-Knäuelgras Steckbrief

Blütenfarbe: grün, braun oder unscheinbar;
Höhe/Länge von 30cm bis 60cm
Blütezeit von Mai bis Juli
Lebensraum: Ebene; Mittelgebirge; Wälder, Waldränder, Gebüsche, Lichtungen, Böschungen;
Blütenstand: Rispe
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Häufigkeit: häufig
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Ebene / Tiefland (0-450m); Mittellage (450-1500m);
Lichtbedarf: Halbschatten;
Nährstoffbedarf: basenreich; nährstoffreich;
Bodenart: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
PH-Wert Boden: mäßig sauer;
Bodenfeuchte: frisch;

Wald-Knäuelgras Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Monocotyledoneae (Liliopsida) - Einkeimblättrige
Unterklasse:
Farinosae (Commelínidae) - Mehlsamige
Ordnung:
Poales - Süßgrasartige (Graminales)
Familie:
Poaceae
Gattung:
Dactylis
Art:
polygama

Wald-Knäuelgras Garten / Anbau

Lichtanspruch: Halbschatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;
Gemmoextrakt: Tilia tomentosa - SilberlindeDr. Koll Gemmoextrakt: Schwarzerle – Alnus glutinosaDr. Koll Gemmoextrakt: Castanea vesca - EsskastanieDr. Koll Gemmoextrakt: Juglans regia - Walnussbaum

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Schweiz! Kategorie VU (Verletzlich)


Weitere Pflanzen der Gattung Dactylis



 

QR-Code für Wald-Knäuelgras

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz