Sand-Nelke - Dianthus arenarius

Familie: Caryophylláceae
Steckbrief | Systematik

<b>Sand-Nelke - <i>Dianthus arenarius</i></b>
Sand-Nelke - Dianthus arenarius
Bildquelle: Wikipedia User Bjoertvedt; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Dianthus: gr. dios = Genitiv von Zeus, anthos = Blüte (wg. der schö­nen Blüte); "Nelke"
arenarius: sandig (Standort), auf Sand wach­send


Die Sand-Nelke ist eine ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 20 bis 30 Zentimetern. Sie bildet lockere Polster mit hohen, oben meist verzweigten, meist einblütigen, mehr oder weniger zylindrischen Stängeln. Die Blattscheiden sind 1 mm lang. Die gegenständig am Stängel angeordneten Laubblätter sind bei einer Breite von 1 Millimeter linealisch.

Die Blütezeit reicht von Juni bis August. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und fünfzählig mit doppelter Blütenhülle. Die Kelchschuppen sind eiförmig und haben eine kurze Spitze. Der Kelch ist 20-45 Millimeter lang, drei- bis viermal so lang wie die Kelchschuppen. Die Platte der Kronblätter ist etwa 20 Millimeter lang, bis über die Mitte zerschlitzt, weiß und an der Basis grünlich gepunktet.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 60.


Standort

Die Sand-Nelke gedeiht am besten in humus- und nährstoffreichen Sandböden, die trocken sein müssen und sommerwarm sein sollten. Sie besiedelt Trockenrasen und lichte Kiefernwälder, geht aber auch an Wegränder, vor allem dort, wo in neu angelegten Böschungen Sand freigelegt worden war.

Verbreitung/Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet der Sand-Nelke erstreckt sich vom nördlichen Skandinavien einerseits bis nach Südeuropa und andererseits bis in die Steppen des südwestlichen Sibirien. Sie ist insgesamt sehr selten und erreicht in Mecklenburg und Brandenburg ihre Westgrenze.

Von den verschiedenen Unterarten kommt in Mitteleuropa nur die Preußische Sand-Nelke (Dianthus arenarius subsp. borussicus Vierh.) vor, die Beschreibung bezieht sich darauf. Die Unterart Dianthus arenarius subsp. arenarius ist in Schweden beheimatet.
Adenolin-Entoxin® NN
Matrix-Entoxin®Ekzem-Entoxin® ND.-B.-Entoxin® N

Sand-Nelke - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden Feuchte: trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffarm;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz