Bunter Schachtelhalm - Equisetum variegatum

Familie: Schachtelhalmgewächse

Kategorie: immergrün  Sporenpflanze  Alpenpflanze  Pionierpflanze  

Bunter Schachtelhalm Info

Equisetum: lat. equus = Pferd, seta = Borste (Struktur des Sproßes); "Schach­telhalm"
variegatus: bunt, scheckig

Der Bunte Schachtelhalm (Equisetum variegatum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Schachtelhalme (Equisetum). Er heißt Bunter Schachtelhalm, weil die schwarzen Blattscheiden mit weißen Zähnen gegen den grünen Stängel kontrastieren.

Der Bunte Schachtelhalm ist ein immergrüner Chamaephyt. Die 2 bis 3 mm dicken, rauen, aufrechten Sprosse sind höchstens am Grunde verzweigt und erreichen eine Wuchshöhe von 10 bis 40 cm. Die Internodien sind grün und haben 7 bis 9 Rippen. Die Blattscheiden sind glocken- bis trichterförmig, etwas abstehend, die unteren schwarz, die oberen grün mit breiter schwarzer Querbinde. Die Scheidenzähne stehen aufrecht, frei und fallen nicht ab. Die Zentralhöhle hat einen Durchmesser von 1/4 bis 1/3 des Stängeldurchmessers. Die Sporangienähre ist 5 bis 7 mm lang, eiförmig und oben spitz. Die Sporangientriebe erscheinen von April bis August.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 216.


Standort

Der Bunte Schachtelhalm ist circumpolar verbreitet; er kommt in Eurasien, Nordamerika und Grönland vor. In Europa findet man ihn von der Arktis südwärts bis in die Pyrenäen, die Südalpen und bis Ungarn und Rumänien. In Mitteleuropa ist die Art besonders in den Alpen verbreitet und steigt bis 2570 m auf. Sie ist in Mitteleuropa ein arktisches Relikt aus der Würm-Eiszeit und ist in vielen Gebieten heute im Rückgang begriffen.

Verbreitung/Vorkommen

Der Bunte Schachtelhalm ist eine lichtliebende Pionierpflanze und wächst besonders auf sandig-kiesigen Flussalluvionen, in Flachmooren, in Kiesgruben an Ufern und in Quellfluren. Er ist eine Kennart der Tofieldietalia-Ordnung.

Bunter Schachtelhalm Steckbrief

Blütenfarbe: grün, braun oder unscheinbar;
Höhe/Länge von 10cm bis 30cm
Lebensraum: gestörte Standorte: Schutt- und Kiesplätze, Wege, Straßenränder, Unkrautfluren, Stadt, Pflasterritzen, u.a.; Gewässer, Feuchtgebiete;
Blütenstand: Ähre oder Quirl
Blattspreite: ungeteilt
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Ebene / Tiefland (0-450m); Hochlage (1500-3000m); Mittellage (450-1500m);
Höhenstufe min: 0m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2600m
Bodenart: kalkhaltiger / kalkreicher Boden;
Bodenfeuchte: nass;

Bunter Schachtelhalm Systematik

Abteilung:
Pteridophyta - Gefäß-Sporenpflanzen
Unterabteilung:
Sphenophytina - Schachtelhalme
Klasse:
Sphenopsida - Schachtelhalmähnliche
Ordnung:
Equisetales - Schachtelhalmartige
Familie:
Equisetaceae
Gattung:
Equisetum
Art:
variegatum

Bunter Schachtelhalm Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden;
Boden Feuchte: nass;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Juniperus communis - WacholderGemmoextrakt: Tilia tomentosa - SilberlindeDr. Koll GemmoKomplex Nr. 3Dr. Koll Gemmoextrakt: Rosmarinus officinalis - Rosmarin

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie 3 (gefährdet)


ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Deutschland! Kategorie 2 (stark gefährdet)


Weitere Pflanzen der Gattung Equisetum


>> Alle Pflanzen der Gattung Equisetum

 

QR-Code für Bunter Schachtelhalm

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz