Wolliges Wollblatt - Eriophyllum lanatum

Familie: Asteraceae
Steckbrief | Systematik

<b>Wolliges Wollblatt - <i>Eriophyllum lanatum</i></b>
Wolliges Wollblatt - Eriophyllum lanatum
Bildquelle: Wikipedia User Topjabot; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eriophyllum_lanatum0.jpg


lanatus: wollig


Wolliges Wollblatt - Eriophyllum lanatum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Oceancetaceen">Wikipedia User Oceancetaceen</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/publicdomain/deed.de" target=_blank title="Public Domain">Public Domain</a>; Wolliges Wollblatt - Eriophyllum lanatum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User SJSmithMT">Wikipedia User SJSmithMT</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)">CC BY 4.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eriophyllum_lanatum_flowers.JPG" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eriophyllum_lanatum_flowers.JPG">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eriophyllum_lanatum_flowers.JPG</a>Wolliges Wollblatt - Eriophyllum lanatum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Oceancetaceen">Wikipedia User Oceancetaceen</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eriophyllum_lanatum_-_Botanischer_Garten_Mainz_IMG_5598.JPG" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eriophyllum_lanatum_-_Botanischer_Garten_Mainz_IMG_5598.JPG">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eriophyllum_lanatum_-_Botanischer_Garten_Mainz_IMG_5598.JPG</a>

Das Wollige Wollblatt ist eine ausdauernde krautige Pflanze oder ein Halb- bzw. Zwergstrauch. Es wird meist 15 bis 30, selten bis 100 Zentimeter groß. Die Pflanze ist niederliegend aufsteigend, buschig verzweigt und wollig behaart. Die Stängelblätter sind 1 bis 8 Zentimeter lang und drei- bis fünfteilig fiederschnittig. Bei Eriophyllum lanatum subsp. integrifolium (Hook.) Smiley sind sie unzerteilt und ganzrandig. Die Blütenköpfe haben einen Durchmesser von 4 Zentimeter. Die Blüten sind gelb. Die meist 8, selten bis 13 Strahlenblüten sind 6 bis 20 Millimeter lang und elliptisch. Die Hüllblätter sind einreihig, eiförmig, spitz, 5 bis 12 Millimeter lang und überlappen einander.

Die Blütezeit reicht von Juni bis August.


Verbreitung/Vorkommen

Die Art kommt in Südwest-Kanada und im Westen der USA bis West-Montana, Wyoming und Nevada vor. Sie wächst auf offenen, trockenen Standorten in Höhenlagen bis 4000 Meter. In Deutschland ist das Wollige Wollblatt lokal als Neophyt eingebürgert.
Dr. Koll Gemmoextrakt: Abies pectinata – EdeltanneGemmoextrakt: Vaccinium myrtillus - HeidelbeereDr. Koll Gemmoextrakt: Rosa canina - HeckenroseDr. Koll Gemmoextrakt: Schwarzerle – Alnus glutinosa

Wolliges Wollblatt - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz