Schlanker Augentrost - Euphrasia micrantha

Familie: Orobanchaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Halbschmarotzer



Euphrasia: gr. euphrasia = Wohlbefinden, Frohsinn (wg. der Heil­kraft der Pflanze); "Augentrost"
micranthus: kleinblütig


Der Schlanke Augentrost ist eine 3 bis 25 cm große, halbparasitäre, wenig verzweigte Pflanze. Die Laubblätter sind beidseitig mit ein bis sechs spitzen Zähnen besetzt, sie sind kahl oder schwach behaart.

Die Blütenstände stehen endständig und erscheinen erst nach mindestens fünf Internodien. Die Krone wird nur zwischen 4,5 und 6,5 mm lang. Sie sind lila oder purpurn gefärbt.

Die Früchte sind Kapselfrüchte, die vom beständigen Kelch überragt werden.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 44.


Standort

Die Pflanze wächst auf Bergwiesen und Magerrasen. Sie bevorzugt mäßig frischen, sauren, kalk- und nährstoffarmen Sand- und Lehmboden oder Gips

Verbreitung/Vorkommen

Die Art kommt in Europa vor.
Erkältungs-Entoxin®Matrix-Entoxin®D.-B.-Entoxin® NSpasmo-Entoxin®

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz