Korallenfuchsie - Fuchsia triphylla Hybriden

Familie: Onagráceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Garten Strauch

<b>Korallenfuchsie - <i>Fuchsia triphylla</i></b>
Korallenfuchsie - Fuchsia triphylla
Bildquelle: Wikipedia User Yercaud-elango; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fuchsia_triphylla-flower-yercaud-salem-India.JPG



Korallenfuchsie - Fuchsia triphylla; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Joseph Dalton Hooker 1817-1911">Joseph Dalton Hooker 1817-1911</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; Korallenfuchsie - Fuchsia triphylla; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Josve05a">Wikipedia User Josve05a</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fuchsia_triphylla_cultivar_-_Flickr_-_peganum.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fuchsia_triphylla_cultivar_-_Flickr_-_peganum.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Fuchsia_triphylla_cultivar_-_Flickr_-_peganum.jpg</a>

Die Fuchsia triphylla, im Deutschen gelegentlich auch als Korallen-Fuchsie bezeichnet, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Fuchsien (Fuchsia) in der Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae).

Fuchsia triphylla ist ein kleiner Strauch und erreicht Wuchshöhen von 40 bis 60 Zentimetern. Seine endständigen, traubigen Blütenstände enthalten leuchtend korallenrot Blüten.


Heimat

Fuchsia triphylla stammt aus den Vorgebirgen von Santo Domingo in der Dominikanischen Republik.
Erkältungs-Entoxin®Matrix-Entoxin®Viscum-Entoxin® NBroncho-Entoxin® N

Sonstiges

Fuchsia triphylla wurde 1695 durch den Paulanermönch und Botaniker Charles Plumier entdeckt und 1703 wissenschaftlich beschrieben. Auf sie geht letztlich die Bezeichnung Fuchsia beziehungsweise im Deutschen Fuchsien für diese Gattung zurück.

Plumiers Belegexemplare waren bei einem Schiffbruch verloren gegangen, lediglich seine schriftlichen Beschreibungen der Pflanzenart waren die Basis für die erste wissenschaftliche Beschreibung. Fuchsia triphylla konnte danach für mehrere Jahrzehnte nicht mehr gefunden werden. Erst der Botaniker Thomas Hook fand 1873 wieder Pflanzen, die zunächst im Botanischem Garten in New York gepflegt wurden. Von dort aus gelangten sie dann nach Kew Gardens in England.

Triphylla-Hybriden werden heute häufig im Handel angeboten. Carl Bonstedt züchtete aus dieser Elternpflanze die ersten „traubenblütigen“ Fuchsien.

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz