Pflanzen aus der Kategorie "Garten"

Pflanzen, die sich aufgrund ihrer Schönheit, Robustheit, Nutzbarkeit u.a. besonders für die Pflanzung im Garten eignen. Viele Zierpflanzen.

Pflaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaanzen
1234567891011121314151617181920212223



Märzenbecher - Leucojum vernum

Märzenbecher Die Pflanzenart beansprucht bestimmte Standorte: feuchte, nährstoffreiche, mäßig saure Ton- und Lehmböden, die als Humusform in der Regel auch Mull aufweisen. Auf solchen Standorten stocken natürlicherweise Linden-Bergahornwälder (Steinschutthaldenwälder, Schluchtwälder, Tilio-Acerion) oder Hartholz-Auwälder... mehr Pflanzung von 9 bis 10
Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; Mullboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; neutral;
Boden Feuchte: feucht;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Prachtscharte - Liatris spicata

Prachtscharte Liatris spicata wächst als ausdauernde krautige Pflanzen, die Wuchshöhen von meist 40 bis 110 (20 bis 180) cm erreicht. Sie bilden oft kugelige bis eiförmige Knollen und längliche Rhizome als Überdauerungsorgane aus. Die aufrechten, unbehaarten Stängel sind meist unverzweigt oder seltener an der... mehr

Feuer-Lilie - Lilium bulbiferum

Feuer-Lilie Die Pflanze gedeiht auf Bergwiesen, Schuttfluren, Felsen und Gebüschrändern von der Ebene bis in etwa 2400 Meter Höhe (colline bis subalpine Höhenstufe). Die Feuerlilie bevorzugt Kalkböden in warmen und sonnigen Lagen, wächst jedoch auch auf schwach sauren Böden. [7] Sie ist Charakterart der... mehr Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Tigerlilie - Lilium lancifolium

Tigerlilie Sie bevorzugt einen lehmigen, aber nicht staunassen Boden. Oft wird sie auf grasigen Hängen zwischen 400 und 2500 m NN gefunden. Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden Feuchte: frisch; mäßig feucht;

Türkenbund - Lilium martagon

Türkenbund Der Türkenbund ist, neben der Feuer-Lilie und der Madonnen-Lilie, eine der drei „klassischen“, in Mitteleuropa vorkommenden Lilien. Wegen ihrer Farbvielfalt, Robustheit und Mehrjährigkeit (über 50 Jahre) ist sie auch heute noch eine beliebte Gartenpflanze. Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts wurden... mehr Lichtanspruch: Halbschatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; Mullboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; mäßig nährstoffreich; nährstoffreich;

Purpur-Leinkraut - Linaria purpurea

Purpur-Leinkraut Boden PH-Wert: neutral;

Gewöhnliches Leinkraut - Linaria vulgaris

Gewöhnliches Leinkraut Das Echte Leinkraut ist häufig an warmen Böschungen zu finden. Es handelt sich bei dieser Art um eine typische Schuttpflanze, sie liebt lockeren, steinigen und sandigen Boden. Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Roter Lein - Linum grandiflorum

Roter Lein Der Rote Lein ist eine einjährige, krautige Pflanze. Mit seinem von der Wurzel an vielfach verzweigten, aber schlanken, aufrechten Wuchs erreicht er eine Höhe von 30 bis 45 Zentimetern und eine Breite von bis zu 15 Zentimeter. Die graugrünen Blätter stehen am Ansatz sowie bei jungen Blättern dachziegelartig... mehr Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: frisch; mäßig frisch; mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: mäßig nährstoffreich;

Ausdauernder Lein - Linum perenne

Ausdauernder Lein Er wird auch als Gartenstaude in Heide- oder Steingärten angepflanzt. Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; Lößboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;

Tulpenbaum - Liriodendron tulipifera

Tulpenbaum Aufgrund der großen, attraktiven Blüten und der Herbstfärbung wird der Tulpenbaum auch außerhalb seines natürlichen Areals als Park- und Zierbaum angepflanzt, in Europa seit 1663, wo er als absolut frosthart gilt.

Männertreu - Lobelia erinus

Männertreu Das Männertreu ist eine niedrig-, buschig- oder kriechendwachsende, einjährige bis ausdauernde krautige Pflanze. Ihre Laubblätter sind klein (zirka 1,5 cm lang) und schmal bis verkehrt eilänglich, mittel- bis dunkelgrün, manchmal bronzefarben überlaufen. Der Blattrand kann gesägt, gezähnt oder... mehr

Indianertabak - Lobelia inflata

Indianertabak Als Standort bevorzugt Indianertabak offene Wälder.

Blaue Kardinalslobelie - Lobelia siphilitica

Blaue Kardinalslobelie

Alpen-Heckenkirsche - Lonicera alpigena

Alpen-Heckenkirsche Die Alpen-Heckenkirsche besiedelt Hochstauden- und Schlagflure, krautreiche Bergmisch- und Schluchtwälder, Säume und Wege, meist auf kalkreichem Boden. Sie ist eine Art der Lonicero-Fagenion-Gesellschaften.[1] In den Alpen steigt die Pflanze bis in eine Höhe von 2300 m über NN. Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden;

Blaue Heckenkirsche - Lonicera caerulea

Blaue Heckenkirsche Lonicera caerulea var. caerulea wächst in feuchten Wäldern, Gebüschen, in der Krummholzregion und in Hochmooren. Sie besiedelt vor allem feuchte bis nasse, nährstoff- und kalkarme Rohhumusböden.

Wohlriechendes Geißblatt - Lonicera caprifolium

Wohlriechendes Geißblatt Der Wurzelbereich benötigt schattige, kühle und feuchte Standorte, um vor Austrocknung geschützt zu sein. Das Echte Geißblatt blüht nur an genügend hellen (sonnigen oder halbschattigen) Standorten. Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden; torfiger Boden / Torfboden;
Boden Feuchte: frisch;

Japanisches Geißblatt - Lonicera japonica

Japanisches Geißblatt Das Japanische Geißblatt wächst in Gebüschen und lichten Wäldern, auf Berghängen und entlang von Straßen, in China in Höhen von 800 bis 1500 Metern.[3] Man findet es auf sauren bis alkalischen, humosen, sandig-lehmigen bis lehmigen, nährstoffreichen Böden an licht- bis halbschattigen Standorten.... mehr

Schwarze Heckenkirsche - Lonicera nigra

Schwarze Heckenkirsche Die Schwarze Heckenkirsche wächst vorwiegend auf frischen, mäßig nährstoffreichen, eher kalkarmen Böden. Sie ist eine Schattenpflanze. ie kommt in der montanen bis subalpinen Höhenstufe vor. In den Bayerischen Alpen steigt sie bis 1460 m, in Tirol bis 1900 m und in Graubünden bis 2000 m. Sie bevorzugt... mehr Lichtanspruch: Schatten;
Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: mäßig nährstoffreich;

Glänzende Heckenkirsche - Lonicera nitida

Glänzende Heckenkirsche

Wald-Geißblatt - Lonicera periclymenum

Wald-Geißblatt Lonicera periclymenum wächst als Liane bis zu 25 Meter lang empor. Dabei teilt sich die Pflanze in mehrere Schlingen, die einen Baum regelrecht „einspinnen“ können und so viel Kraft haben, dass sie schraubige Vertiefungen rund um den Ast oder Stamm hinterlassen. An felsigen Küstenabschnitten... mehr

Immergrüne Heckenkirsche - Lonicera pileata

Immergrüne Heckenkirsche

Tatarische Heckenkirsche - Lonicera tatarica

Tatarische Heckenkirsche Hier wird sie teilweise bewusst als Landschaftsgehölz eingesetzt.

Rote Heckenkirsche - Lonicera xylosteum

Rote Heckenkirsche Man findet sie häufig in krautreichen Eichen- und Buchenwäldern, auch in Ulmen-, Linden- oder Nadelmischwäldern, in Hecken und im Gebüsch, auch gepflanzt an Straßenrändern. Sie bevorzugt nährstoffreichen, kalkhaltigen Boden an schattigen oder halbschattigen Stellen. Nach Ellenberg ist sie eine... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Schatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; Mullboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Einjähriges Silberblatt - Lunaria annua

Einjähriges Silberblatt Das Einjährige Silberblatt (Lunaria annua) gehört zur Gattung Silberblätter (Lunaria) und zur Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae). Es handelt sich um eine einjährig überwinternde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 100 Zentimetern (ausnahmsweise auch mehr) erreicht. Im ersten... mehr Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Blaue Lupine - Lupinus angustifolius

Blaue Lupine Gründünung Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; sandiger Boden / Sandboden;

Gelbe Lupine - Lupinus luteus

Gelbe Lupine Stickstoffsammler, Bodenverbesserer Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: sauer;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Vielblättrige Lupine - Lupinus polyphyllus

Vielblättrige Lupine Diese neophytische (= gebietsfremde) Pflanze wächst abgesehen von Gärten bevorzugt an Böschungen von Straßen und Eisenbahnen, an Waldrändern und auf Lichtungen. Ausaat von 5 bis 8
Saatort: Vorkultur
Saattiefe: 0,5cm
Pflanzung von 9 bis 10
Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: sandiger Boden / Sandboden;
Boden PH-Wert: sauer;
Boden Feuchte: feucht;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffarm;

Enzianstrauch - Lycianthes rantonnei

Enzianstrauch Der Enzianstrauch muss bei ca. 10° im Haus überwintert werden. Lichtanspruch: Licht;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Bocksdorn - Lycium barbarum

Bocksdorn Der Gemeine Bocksdorn (Lycium barbarum) ist ein Nachtschattengewächs (Solanaceae) aus der Gattung der Bocksdorne (Lycium). Die Pflanze ist ein Neophyt. Sie wird als Zierpflanze verwendet und ist Bestandteil der chinesischen Küche und der traditionellen chinesischen Medizin. Der Gemeine Bocksdorn ist... mehr

Blutweiderich - Lythrum salicaria

Blutweiderich Der Gewöhnliche Blutweiderich (Lythrum salicaria) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Weiderichgewächse (Lythraceae), die als Futterpflanze von den Raupen aus der Familie der Nachtpfauenaugen und als Nektarspender unter anderem von Tagschmetterlingen geschätzt wird. Ausaat von 7 bis 3
Saatort: Direktsaat
Lichtanspruch: Halbschatten; Licht; Schatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild;
Boden Feuchte: feucht; nass; wechselfeucht;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;
Pflaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaanzen
1234567891011121314151617181920212223
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz