Kriechende Nelkenwurz - Geum reptans

Familie: Rosengewächse - Rosaceae

Kategorie: Alpenpflanze  

Kriechende Nelkenwurz Info

Geum: lat. Pflanzenname, von gr. geuein = riechen, schmecken (wg. des Ge­ruchs der Wurzeln nach Nelken); "Nel­kenwurz"
reptans: kriechend und wurzelnd

andere Namen: Syn. Sieversia reptans, Kriech-Nelkenwurz, Gletscher-Petersbart

Die mehrjährige, krautige Pflanze ist zur Blütezeit etwa fünf bis zehn Zentimeter hoch, zur Fruchtzeit erreicht sie eine Höhe bis 30 cm. Sie besitzt ein kräftiges Rhizom und bis zu einem Meter lange Ausläufer. Die Rosettenblätter sind gefiedert die Teilblätter meist drei- bis fünfteilig. Die Stängelblätter sind kleiner und fiederteilig.

Die bis 4 cm großen Blüten mit gelber Krone befinden sich an einem einblütigen Blütenstand, die während des Blühens noch weiter wachsen. Der Griffel ist nicht gegliedert und verbleibt bis zur Reife an der Frucht, die eine seidig behaarte Fruchtperücke aufweist, ähnlich wie Silberwurz und Küchenschelle, daher auch der Name Petersbart.

Blütezeit ist Juli bis August.


Standort

Die meist kalkmeidende Pflanze ist ein Pionier auf Moränen, und bevorzugt feuchten Felsschuttflure, Bachalluvionen. Wächst selten direkt auf Fels.

Verbreitung/Vorkommen

In Österreich in der alpinen Höhenstufe (etwa 2000 bis 3.800 m) zerstreut in den Bundesländern Steiermark, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg.

Kriechende Nelkenwurz Steckbrief

Blütenfarbe: gelb;
Höhe/Länge von 5cm bis 30cm
Blütezeit von Juli bis August
Lebensraum: Gebirge; Mauern, Felsen, Felsspalten; Steinrasen, Steinschuttfluren;
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: geteilt
Blattrand: gezähnt;
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 2100m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2400m
Nährstoffbedarf: basenreich; mäßig basenreich;
Bodenart: kalkarmer / kalkfreier Boden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Bodenfeuchte: frisch;

Kriechende Nelkenwurz Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; mäßig basenreich;
Dr. Koll Pflanzenextrakt: Chlorella - Dr. KollDr. Koll Gemmoextrakt: Wolliger Schneeball – Viburnum LantanaDr. Koll Gemmoextrakt: Castanea vesca - EsskastanieDr. Koll Pflanzenextrakt: Darm aktiv - Dr. Koll

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie R (extrem seltene Arten und Arten mit geographischen Restriktionen)





Weitere Pflanzen der Gattung Geum



 

QR-Code für Kriechende Nelkenwurz

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz