Pflanzen aus der Kategorie "Gewürzpflanze"

Gewürzpflanzen werden wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen aller Art eingesetzt.

Jungfer im Grünen - Nigella damascena

Familie: Hahnenfußgewächse

In der Symbolsprache ist die Jungfer im Grünen eine der klassischen Blumen der verschmähten Liebe. Junge Frauen gaben nicht erwünschten Freiern ihre...

Kapuzinerkresse - Tropaeolum majus

Familie: Kapuzinerkressengewächse

Der Lotuseffekt kann nicht nur bei der Lotuspflanze beobachtet werden. Auch bei der Kapuzinerkresse funktioniert das.

Kleine Bibernelle - Pimpinella saxifraga

Familie: Doldenblütler

Die Kleine Bibernelle ist eine mehrjährige krautige Pflanzen und ein Hemikryptophyt, der Wuchshöhen zwischen 40 und 60 Zentimetern erreicht. Die grundständigen...

Kleine Braunelle - Prunella vulgaris

Familie: Lippenblütler

Die in der Kleinen Braunelle enthaltene Rosmarinsäure wird von der Kosmetikindustrie für Präparate zum Schutz der Haut vor Ultraviolett-Strahlung verarbeitet.

Kleiner Wiesenknopf - Sanguisorba minor

Familie: Rosengewächse

Die Blätter und Blüten haben ein leicht gurkenähnlichen Geschmack, beide können in kalten Getränken und auch in Salaten Verwendung finden. Auch sind...

Knoblauch - Allium sativum

Familie: Amaryllisgewächse

1989 wurde der Knoblauch in Deutschland zur Arzneipflanze des Jahres gewählt.

Knoblauchsrauke - Alliaria petiolata

Familie: Kreuzblütler

Im Mittelalter wurde die Knoblauchsrauke mit ihrem pfeffrig-knoblauchartigen Geschmack vor allem von der ärmeren Bevölkerung genutzt, die sich die teuren...

Knorpelmöhre - Ammi majus

Familie: Doldenblütler

Vegetative Merkmale Die Große Knorpelmöhre ist eine einjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 100 Zentimetern erreicht. Die unteren Laubblätter...

gering giftig

Koriander - Coriandrum sativum

Familie: Doldenblütler

Während in Europa der Samen die größere Rolle spielt, wird in der südamerikanischen und in der asiatischen Küche sowie auch im südlichen Portugal,...

Kriechender Sellerie - Apium repens

Familie: Doldenblütler

Trotz der gefährdeten natürlichen Vorkommen wird aus Gärtnereien stammender Kriechender Sellerie im Handel angeboten.[10] Er kann wie Petersilie oder...

Lauch-Hellerkraut - Thlaspi alliaceum

Familie: Kreuzblütler

Die einjährige krautige Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von etwa 20 bis 60 cm. Die ganze Pflanze ist kahl, nur jung an der Basis etwas behaart, bläulich...

Liebstöckel - Levisticum officinale

Familie: Doldenblütler

Die Bezeichnung Maggikraut entstand aufgrund der Geschmacksähnlichkeit der Maggi-Würze mit Liebstöckel. Maggi-Würze enthält jedoch kein Liebstöckel.

Lorbeerbaum - Laurus nobilis

Familie: Lorbeergewächse

Es wurde behauptet, dass der Echte Lorbeer zu Trance und Bewusstseinsstörungen führt, wenn er in größeren Mengen genossen wird. Wissenschaftlich ist...

gering giftig

Majoran - Origanum majorana

Familie: Lippenblütler

Majoran gehört mit einer Anbaufläche von 500 bis 600 ha nach der Blattpetersilie zu den bedeutendsten in Deutschland kultivierten Gewürzpflanzen. Aufgrund...

Meerrettich - Armoracia rusticana

Familie: Kreuzblütler

Man sagt dem Meerrettich als Amulett heilende Kräfte nach – Kinder trugen früher auf dem Land öfter eine Halskette, die aus geschnittenen aufgefädelten...

Meisterwurz - Peucedanum ostruthium

Familie: Doldenblütler

Aus den Wurzeln des Meisterwurz wurden Pillen, Pulver, Dekokte, Aufgüsse oder Salben gefertigt, die als Universalmittel bei Bronchialkatarrh, Asthma,...

Oregano - Origanum vulgare

Familie: Lippenblütler

Oreganoöl zählt aufgrund seines sehr hohen Gehalts an Phenolen in der Aromatherapie zum „schweren Geschütz“ gegen Bakterien und ist eines der stärksten...

Paprika - Capsicum annuum

Familie: Nachtschattengewächse

Nachdem durch die Reisen Christoph Kolumbus' die ersten Paprikapflanzen Amerika verließen, verbreitete sich die Pflanze unterstützt durch die große...

gering giftig

Petersilie - Petroselinum crispum

Familie: Doldenblütler

Suppen, Suppenwürze, Garnierung. Zur Tiefkühlung geeignet. Petersilie nie mitkochen, um die enthaltenen Vitamine zu erhalten.

Pfefferkraut - Lepidium latifolium

Familie: Kreuzblütler

Das Pfefferkraut kann genau wie die Gartenkresse in der Küche verwendet werden. Es hat roh den gleichen scharfen, pfeffrigen Geschmack, nur noch etwas...

Pfefferminze - Mentha x piperita

Familie: Lippenblütler

Die Pfefferminze wurde 2004 zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. In arabischen und nordafrikanischen Ländern ist Pfefferminztee ein Nationalgetränk....

Portulak - Portulaca oleracea

Familie: Portulakgewächse

Der Portulak wird seit mehreren tausend Jahren zur Ernährung genutzt, ist aber, wie viele Wildgemüse, in der Neuzeit in Vergessenheit geraten. Junge...

Rosmarin - Rosmarinus officinalis

Familie: Lippenblütler

Rosmarinöl hat eine stark antiseptische Wirkung, die das 5,4-fache von Karbolsäure (Phenol) beträgt. Auch im Pflanzenbereich hat Rosmarin als Tee aufgebrüht...

Safran-Krokus - Crocus sativus

Familie: Schwertliliengewächse

Der Safran zählt zu den teuersten Gewürzen. Im Handel zahlt man zwischen 4 und 14 Euro pro Gramm.

Schabzieger Klee - Trigonella caerulea

Familie: Schmetterlingsblütler

Schabzigerklee ist eine einjährige Gebirgspflanze und wird wild wachsend 20 bis 60 Zentimeter hoch, in der Kultur bis zu einen Meter. Seine vielen blauen...

Schlaf-Mohn - Papaver somniferum

Familie: Mohngewächse

Schlaf-Mohn-Samen kann als Nahrungsmittel sowie zur Ölgewinnung verwendet werden. Die Pflanze führt außerdem einen morphinhaltigen Milchsaft, aus dem...

sehr giftig

Schnittlauch - Allium schoenoprasum

Familie: Amaryllisgewächse

Schnittlauch ist seit dem frühen Mittelalter in Kultur. Es gibt zahlreiche Sorten, diese sind in Bezug auf Wuchshöhe und Blattdicke sehr unterschiedlich....

Schwarzkümmel - Nigella sativa

Familie: Hahnenfußgewächse

„Schwarzkümmel heilt jede Krankheit – außer den Tod“ Dieser Spruch Mohammeds (570-632 n. Chr.) im Hadith (Buchari) verhalf der Gewürzpflanze in...

Sommer-Bohnenkraut - Satureja hortensis

Familie: Lippenblütler

Das Bohnenkraut ist ein altes Gewürzkraut, das bereits von den Römern verwandt wurde und schon im Mittelalter in Mitteleuropa angebaut wurde.

Speisezwiebel - Allium cepa

Familie: Amaryllisgewächse

Alle natürlich vorkommenden Zwiebeln sind als Schutz vor Fraßschäden für viele Säugetiere (auch für Menschen) überwiegend giftig oder zumindest...

Stumpfblättriger Ampfer - Rumex obtusifolius

Familie: Knöterichgewächse

Die frischen Blätter des Stumpfblättrigen Ampfers werden von Menschen gegessen, zum Beispiel als Mischsalatbestandteil, Spinat-Anteil, oder in Gemüsebrühe....

Süßdolde - Myrrhis odorata

Familie: Doldenblütler

Die Blätter sind essbar; sie können vom frühen Frühjahr bis in den Herbst geerntet werden. Die Samen werden als Gewürz verwendet; sie werden im Herbst...

Süßkraut - Stevia rebaudiana

Familie: Korbblütler

Die Pflanze wird schon seit Jahrhunderten wegen ihrer starken Süßkraft als Süßstoff verwendet, ist aber in der EU nicht als Lebensmittelzusatz zugelassen.

Verschiedenblättrige Kresse - Lepidium heterophyllum

Familie: Kreuzblütler

Die Samen der wilden Kressearten wurde früher wegen ihres scharfen Geschmacks als Pfefferersatz verwendet.

Waldmeister - Galium odoratum

Familie: Rötegewächse

Im Aberglauben wurde Waldmeister wohl als Mittel gegen dämonische Kräfte verwendet. In Posen wurde Kühen, die nicht fressen wollten, Waldmeister mit...

Wasserpfeffer - Polygonum hydropiper

Familie: Knöterichgewächse

Bei Ausgrabungen im Lea-Tal wurden sehr alte Samen gefunden, die aber nicht eindeutig dem Wasserpfeffer zugeordnet werden konnten. Sicher ist eine Verwendung...

Weg-Rauke - Sisymbrium officinale

Familie: Kreuzblütler

Die Weg-Rauke wurde auch als Sängerkraut bezeichnet, weil ein Tee davon gegen Stimmbandentzündungen eingesetzt werden kann.

Weinraute - Ruta graveolens

Familie: Rautengewächse

Als Universalheilmittel sagte man der Weinraute[9] nach, gegen alle Gifte, gegen Geister und Teufel und vor dem Bösen Blick zu schützen. Damit sich die...

Weißer Senf - Sinapis alba

Familie: Kreuzblütler

Allgemein bekannt ist die Nutzung der reifen Samenkörner für die Herstellung von Speisesenf. Auch die Blätter sind essbar.

Wermut - Artemisia absinthium

Familie: Korbblütler

Wermut gehört zu den bittersten unter den bekannten Kräutern.

gering giftig bis giftig

Wiesen-Kümmel - Carum carvi

Familie: Doldenblütler

Kümmelfrüchte wurden in Ausgrabungen von Pfahlbauten gefunden, die sich auf 3000 v. Chr. zurückdatieren lassen. Seine Verwendung in der Küche lässt...

Wilde Rauke - Diplotaxis tenuifolia

Familie: Kreuzblütler

Es sind 2 verschiedene Pflanzenarten unter dem Namen Rucola auf dem Markt. Neben der Wilden Rauke (Diplotaxis tenuifolia) die Garten-Senfrauke (Eruca sativa)...

Winter-Bohnenkraut - Satureja montana

Familie: Lippenblütler

Das Winter-Bohnenkraut wird gelegentlich als Gewürzpflanze kultiviert, ist wirtschaftlich jedoch annähernd bedeutungslos. In Deutschland wird es trotz...

Wohlriechender Gänsefuß - Chenopodium ambrosioides

Familie: Gänsefußgewächse

In der mexikanischen Küche werden frische oder getrocknete Epazoteblätter besonders zum Würzen von Bohnen verwendet. Epazote ist vor allem in Südmexiko...

essbare Pflanzen

Wusstest Du schon?

Die Samen der wilden Kressearten wurde früher wegen ihres scharfen Geschmacks als Pfefferersatz verwendet.

Verschiedenblättrige Kresse

Verschiedenblättrige Kresse - Lepidium heterophyllum




Im Juni säen:


Aussaatkalender Gewürzpflanze
Alle Aussaatkalender

Diese Pflanzen der Kategorie "Gewürzpflanze" blühen im Juni:


Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz