Zaubernuss - Hamamelis x intermedia Westerstede

Familie: Hamamelidaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Heilpflanze Allergiepflanze

<b>Zaubernuss - <i>Hamamelis x intermedia</i></b>
Zaubernuss - Hamamelis x intermedia
Bildquelle: Wikipedia User Cbaile19; Bildlizenz: CC0 1.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia,_Mellon_Park,_Pittsburgh,_2015-04-06.jpg



Zaubernuss - Hamamelis x intermedia; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User David Stang">Wikipedia User David Stang</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)">CC BY 4.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia_Goldcrest_3zz.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia_Goldcrest_3zz.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia_Goldcrest_3zz.jpg</a>Zaubernuss - Hamamelis x intermedia; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Lycaon">Wikipedia User Lycaon</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia_-_fruit.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia_-_fruit.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia_-_fruit.jpg</a>Zaubernuss - Hamamelis x intermedia; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Topjabot">Wikipedia User Topjabot</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia3.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia3.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamamelis_x_intermedia3.jpg</a>

Hamamelis ×intermedia, auch Hybrid-Zaubernuss genannt, ist eine Hybride aus der Pflanzengattung Zaubernuss (Hamamelis). Es handelt sich um eine gärtnerische Kreuzung der beiden ostasiatischen Arten Hamamelis mollis und Hamamelis japonica.

Beschreibung

Die Merkmale von Hamamelis ×intermedia liegen zwischen denen der Eltern Hamamelis mollis und Hamamelis japonica. Viele der Merkmale sind sortenspezifisch (siehe unten unter Kultivare).

Erscheinungsbild und Blatt

Hamamelis ×intermedia wächst als sommergrüner Strauch, der Wuchshöhen von 4 bis 5 Meter erreicht und breiter als hoch ist. Er ist breit aufrecht bis trichterförmig aufgebaut, wenig verzweigt mit aufsteigenden Ästen. Die ansteigenden besitzen anfangs eine leicht filzig behaarte Rinde.

Die Laubblätter sind bei einer Länge von 10 bis 15 cm und einer Breite von 5 bis 10 cm eiförmig bis verkehrt-eiförmig mit schief herzförmigem Spreitengrund und buchtig gezähntem Blattrand. Die leuchtend grünen Laubblätter verfärben sich im Herbst leuchtend gelb, orangefarben bis dunkelrot. Auf der Blattunterseite sind die Blattadern leicht behaart.

Blüten und Früchte

Die Blüten erscheinen vor dem Laubaustrieb in fest sitzenden Büscheln. Die sortenspezifisch duftenden Blüten sind zwittrig und vierzählig mit doppelter Blütenhülle. Die vier je nach Sorte gelben, orangefarbenen, rot-braunen oder dunkelroten Kronblätter sind bandförmig und zerknittert.

Es werden kleine Kapselfrüchte gebildet.
Hamamelis ×intermedia

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 24.


Spenglersan® Allergie-Set


Größeres Bild

Spenglersan® K-Allsan und Neolin-Entoxin® – Das Kombi-Set gegen Heuschnupfen
Mit dem Spenglersan® Allergie-Set greift die Firma Spenglersan auf zwei bewährte Komplexmittel zurück, die auf langjähriger und traditionsreicher Erfahrung beruhen und sich gegenseitig optimal ergänzen.
Neolin-Entoxin®
Homöopathisches Arzneimittel
Anwendungsgebiete:
Allergische Erkrankungen der Atemwege (Heuschnupfen)
Pharmakologische Eigenschaften
Drosera besitzt expektorierende, spasmolytische und hustenreizstillende Eigenschaften. Drosera ruft eine Hyperämie und vermehrte Sekretion der Luftröhre hervor.
Die Hauptbestandteile von Euphrasia sind das Glykosid Aucubin, Gerbstoff und ätherisches Öl. Euphrasia hat sich u.a. bei der Behandlung von Augenleiden bestens bewährt.
Grindelia robusta enthält ätherisches Öl, Harz, Saponine und Tannin und findet als Expektorans und leichtes Spasmolytikum Verwendung.
Lobelia inflata ist reich an chemisch nahe verwandten Alkaloiden. Es handelt sich um Derivate des Piperidins. Das wichtigste Alkaloid ist das Lobelin. Dieses ruft eine Erregung des Atemzentrums sowie eine Vertiefung und Vermehrung der Atemzüge hervor. Weiterhin bewirkt Lobelia inflata eine starke Schleimhautreizung (Bronchien, Rachen). Die synergistische Wirkung der Bestandteile hat sich zur Behandlung von allergischen Erkrankungen bestens bewährt.
Spenglersan® K-Allsan
Homöopathisches Arzneimittel zur nasalen Anwendung

Verwendung in Homöopathie/Anthroposophie

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten als z.B. Salbe die Anregung und die Strukturierung der Heilungsprozesse bei Wunden und Gefäßdeformationen, z.B. Hämorrhoiden, Hauteinrisse im Analbereich, Beschwerden bei Krampfadern, (variköser Symptomenkomplex), Unterschenkelgeschwür, Ekzeme.
Kommission C* (s.Quellen):... Anregung und Strukturierung der Heilungsprozesse bei Wunden und Gefäßdeformationen, z.B. Hämorrhoiden, Analfissuren, variköser Symptomenkomplex, Ulcus cruris, Ekzeme
Kommission C* (s.Quellen):Hamamelis destillata.... Deformierende und chronisch-entzündliche Veränderungen der Haut, insbesondere an der Haut-Schleimhaut-Grenze, sowie der Venen, z.B. Hämorrhoiden, variköser Symptomenkomplex, entzündete Wunden, Rhagaden, Fissuren, Ekzeme.
Broncho-Entoxin® NErkältungs-Entoxin®Viscum-Entoxin® ND.-B.-Entoxin® N

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz