Pflanzen aus der Kategorie "Heilpflanze"

Eine Heilpflanze (oder Drogenpflanze, Giftpflanze und Arzneipflanze) ist eine Pflanze, die wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann.

Geflecktes Lungenkraut - Pulmonaria officinalis

Familie: Boretschgewächse

Das Gefleckte Lungenkraut wird seit dem Mittelalter gegen Lungenleiden eingesetzt. Hildegard von Bingen nennt es Lungwurz.

Gewöhnliche Kuhschelle - Pulsatilla vulgaris

Familie: Hahnenfußgewächse

Die Gewöhnliche Kuhschelle wurde zur Blume des Jahres 1996 gewählt, um auf ihren bedrohten Status aufmerksam zu machen. Die Bewunderung für die Schönheit...

giftig

Kultur-Birne - Pyrus communis

Familie: Rosengewächse

Birnen sind ein säurearmes Obst, enthalten aber etwa so viel Zucker wie Äpfel. Dadurch schmecken sie besonders süß und sind für säureempfindliche...

Wildbirne - Pyrus pyraster

Familie: Rosengewächse

In der Mythologie wird der Birnbaum häufig als Ort von Drachen, Hexen und Dämonen angesehen.

Flaum-Eiche - Quercus pubescens

Familie: Buchengewächse

Die Flaumeiche ist ein sommergrüner, meist krummwüchsiger Baum oder Strauch. Sie kann bis 25 Meter hoch werden, erzielt Durchmesser bis 0,6 Meter und...

Stiel-Eiche - Quercus robur

Familie: Buchengewächse

Erdgeschichtlich ist die Eiche bereits aus dem Tertiär nachgewiesen. Sie findet sich fossil schon vor 12 Mio. Jahren, etwa in Sedimenten des Tagebaus...

Knolliger Hahnenfuß - Ranunculus bulbosus

Familie: Hahnenfußgewächse

In der Vergangenheit wurde Der Knollige Hahnenfuß als Volksarzneipflanze verwendet.

gering giftig bis giftig

Gift-Hahnenfuß - Ranunculus sceleratus

Familie: Hahnenfußgewächse

Erscheinungsbild Der Gift-Hahnenfuß wächst als einjährige bis ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von etwa 10 bis 80 cm erreicht. Die faserigen...

giftig bis sehr giftig

Hederich - Raphanus raphanistrum

Familie: Kreuzblütler

Der Hederich ist die Urform des Radieschen

Garten-Rettich - Raphanus sativus

Familie: Kreuzblütler

Der Garten-Rettich ist eine ein- bis zweijährige Pflanze, die 30 bis 100 Zentimeter hoch wird. Er bildet Hypokotylknollen oder Wurzel-Hypokotylknollen,...

Purgier Kreuzdorn - Rhamnus cathartica

Familie: Kreuzdorngewächse

Die Früchte verwendet man getrocknet als Abführmittel; hingegen kann der Verzehr von unreifen Früchten – vor allem bei Kindern – zu Vergiftungserscheinungen...

gering giftig bis giftig

Handlappiger Rhabarber - Rheum palmatum

Familie: Knöterichgewächse

Die typischen Inhaltsstoffe der Wurzeln und Rhizome von Rheum palmatum sind Anthrachinone, Flavonoide, Phenolcarbonsäuren und Gerbstoffe. Sie werden in...

Rosenwurz - Rhodiola rosea

Familie: Dickblattgewächse

In Sibirien wird der Rosenwurz „Goldene Wurzel“ (??????? ??????, Solotoy Koren) genannt, denn der Wurzelextrakt soll Erinnerungsvermögen, Konzentration...

Essigbaum - Rhus hirta

Familie: Sumachgewächse

Das als Indian Lemonade bezeichnete Erfrischungsgetränk wird aus Wasser und den Früchten des Essigbaums hergestellt und weist einen hohen Gehalt an Vitamin...

Giftigkeit umstritten

Schwarze Johannisbeere - Ribes nigrum

Familie: Stachelbeergewächse

Die Schwarze Johannisbeere wird in Mitteleuropa etwa seit dem 16. Jahrhundert als Beerenobst in Gärten angepflanzt.

Essig-Rose - Rosa gallica

Familie: Rosengewächse

Die Essig-Rose ist die Stammpflanze der europäischen Gartenrosen.

Alpen-Heckenrose - Rosa pendulina

Familie: Rosengewächse

Die Hagebutten von Rosa pendulina finden in der Volksheilkunde ähnliche Verwendung wie die Scheinfrüchte von Hundsrose, Kartoffelrose und Weinrose. Sie...

Rosmarin - Rosmarinus officinalis

Familie: Lippenblütler

Rosmarinöl hat eine stark antiseptische Wirkung, die das 5,4-fache von Karbolsäure (Phenol) beträgt. Auch im Pflanzenbereich hat Rosmarin als Tee aufgebrüht...

Kratzbeere - Rubus caesius agg.

Familie: Rosengewächse

Die Gattung Rubus ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan über 400 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten und...

Brombeeren - Rubus sectio Rubus

Familie: Rosengewächse

Brombeerblätter, getrocknet oder fermentiert, wurden in Notzeiten gelegentlich als Ersatz für schwer erhältlichen Tabak geraucht. Die Gattung Rubus...

Großer Sauerampfer - Rumex acetosa

Familie: Knöterichgewächse

Im Mittelalter war der Sauerampfer vor allem auf den britischen Inseln weit verbreitet. Man schrieb ihm eine fiebersenkende Wirkung zu. Außerdem war Sauerampfer...

Alpen-Ampfer - Rumex alpinus

Familie: Knöterichgewächse

Alpen-Ampfer ist eine ausgesprochen stickstoffliebend Pflanze und gilt als Düngerzeiger. Im Gebirge ist die Pflanze häufig rund um Almhütten und in...

Stumpfblättriger Ampfer - Rumex obtusifolius

Familie: Knöterichgewächse

Die Pflanze wird auch in der Volksmedizin angewendet: Ein Sud aus den Wurzeln gegen Verstopfung und Hautleiden, die Samen bei Durchfall, Ekzemen und zur...

Weinraute - Ruta graveolens

Familie: Rautengewächse

Als Universalheilmittel sagte man der Weinraute[9] nach, gegen alle Gifte, gegen Geister und Teufel und vor dem Bösen Blick zu schützen. Damit sich die...

Silber-Weide - Salix alba

Familie: Weidengewächse

Die Silber-Weide ist eine der wenigen baumförmigen Weiden und war Baum des Jahres 1999.

Reif-Weide - Salix daphnoides

Familie: Weidengewächse

Als pharmazeutische Droge dienen die getrockneten Rinden junger Zweige verschiedener Weidenarten, sofern ihre Rinde den geforderten Gesamtsalicingehalt...

Echter Salbei - Salvia officinalis

Familie: Lippenblütler

Während der großen Pestepidemie von Toulouse im Jahre 1630 begannen Diebe ohne Furcht vor Ansteckung die Leichname auszuplündern. Sie wurden gefasst...

Muskatellersalbei - Salvia sclarea

Familie: Lippenblütler

Muskatellersalbei wird als Heilpflanze und Gewürz verwendet. Es werden folgende Drogen genutzt: Salviae sclareae herba (Synonyme): Herba Gallitrichi,...

Schwarzer Holunder - Sambucus nigra

Familie: Moschuskrautgewächse

Der unangenehme Geruch des Laubes soll daher kommen, dass sich Judas an einem Holunderbaum erhängt haben soll.

gering giftig

Trauben-Holunder - Sambucus racemosa

Familie: Moschuskrautgewächse

Auch als Heilkraut findet der Rote Holunder Verwendung. Zu beachten ist der hohe Gehalt an Ölen, die auf Saft zu regelrechten gelblichen „Fettaugen“...

gering giftig

Kleiner Wiesenknopf - Sanguisorba minor

Familie: Rosengewächse

Der Grosser Wiesenknopf besitzt adstringierende, antimikrobielle, entzündungshemmende, blutstillende und gegen Durchfall gerichteten Effekte. Nicholas...

Großer Wiesenknopf - Sanguisorba officinalis

Familie: Rosengewächse

In vielen Gegenden ist der Große Wiesenknopf Bestandteil der Kräuterweihe.

Wald-Sanikel - Sanicula europaea

Familie: Doldenblütler

Im Mainzer Gart der Gesundheit vom Jahre 1485 bildete Erhard Reuwich den Wald-Sanikel erstmals naturgetreu ab. Im Text des „Gart“ wurde der Wald-Sanikel...

Graues Heiligenkraut - Santolina chamaecyparissus

Familie: Korbblütler

Das Graue Heiligenkraut ist ein immergrüner Zwergstrauch, der Wuchshöhen von 15 bis 50 Zentimeter erreicht. Die Stängel sind verzweigt und haben einen...

Gewöhnliches Seifenkraut - Saponaria officinalis

Familie: Nelkengewächse

Als Arzneidrogen dienen die getrockneten Wurzeln und Rhizome, seltener das Kraut. Traditionell werden die Pflanzenteile als Expektorans bei Bronchitiden...

Winter-Bohnenkraut - Satureja montana

Familie: Lippenblütler

Das Winter-Bohnenkraut (Satureja montana) genannt, ist eine Pflanzenart in der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Es sind 4 Unterarten bekannt. Das...

Knöllchen-Steinbrech - Saxifraga granulata

Familie: Steinbrechgewächse

Die Pflanze wird in der Volksheilkunde und in der Homöopathie bei Grieß- und Steinleiden der Nieren und Blase angewandt (Gattungsname!).

Tauben-Skabiose - Scabiosa columbaria

Familie: Geißblattgewächse

Die Wurzeln der Tauben-Skabiose reichen bis 1,5 m tief in den Boden

Knotige Braunwurz - Scrophularia nodosa

Familie: Braunwurzgewächse

Die Pflanze wurde in der Volksheilkunde gegen eine Vielzahl von Leiden verwendet, beispielsweise gegen Lymphdrüsenschwellungen, gegen Hautleiden und zur...

Scharfer Mauerpfeffer - Sedum acre

Familie: Dickblattgewächse

Der Saft der Blätter wirkt kühlend und schmerzstillend. Bereits 300 v. Chr. wurde Mauerpfeffer (insbesondere Sedum acre bezeichnend) als Heilpflanze...

giftig

Purpur-Fetthenne - Sedum telephium

Familie: Dickblattgewächse

Die Purpur-Fetthenne ist heute eine Art in der Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae). Bei der Großen Fetthenne handelt es sich dabei um eine Sammelart,...

Dach-Hauswurz - Sempervivum tectorum

Familie: Dickblattgewächse

Die heimische Hauswurz hat die gleichen Indikationen wie Aloe vera, als Sonnenschutz und Feuchtigkeitsspender.

Alpen-Greiskraut - Senecio alpinus

Familie: Korbblütler

Bergbauern verwenden einen Absud des Krautes zum Reinigen von Wunden.

Alpen-Kreuzkraut - Senecio cordatus

Familie: Korbblütler

Bergbauern verwenden einen Absud des Krautes zum Reinigen von Wunden.

Heilpflanzen

Wusstest Du schon?

Man sagt dem Meerrettich als Amulett heilende Kräfte nach – Kinder trugen früher auf dem Land öfter eine Halskette, die aus geschnittenen aufgefädelten Scheiben einer Meerrettichwurzel hergestellt war. Legt man eine Scheibe rohen Meerrettich in den Geldbeutel, soll dieser niemals leer werden.

Meerrettich

Meerrettich - Armoracia rusticana




Im November säen:


Aussaatkalender Heilpflanze
Alle Aussaatkalender

Diese Pflanzen der Kategorie "Heilpflanze" blühen im November:


Die TOP 10 Pflanzen von heute:



Unsere geschätzten Partner:




Kochen mit Wildkräutern

Leckerbissen aus der Natur

Swift Management AG




Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz