Weidenblättrige Sonnenblume - Helianthus salicifolius

Familie: Asteraceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Garten verwildernde Zierpflanze

<b>Weidenblättrige Sonnenblume - <i>Helianthus salicifolius</i></b>
Weidenblättrige Sonnenblume - Helianthus salicifolius
Bildquelle: Wikipedia User Nonenmac; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Helianthus_salicifolius_(8000831594).jpg


Helianthus: gr. helios = Sonne, anthos = Blüte; "Sonnenblume"


Die Weidenblättrige Sonnenblume ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die eine Höhe von 150 bis 250 Zentimetern und mehr erreicht. Die Sprossachse steht aufrecht, ist grün oder rötlich und unbehaart. Die stiellosen oder beinahe stiellosen Blätter wachsen wechselständig an der Sprossachse. Die Blattspreite ist linealisch bis lanzettlich-linealisch, 8 bis 21 Zentimeter lang und 0,2 bis 1,2 Zentimeter breit. Die Blattbasis läuft spitz zusammen, die Blattränder sind leicht fein gesägt bis beinahe ganzrandig. Die Blattunterseite ist unbehaart und zeigt punktförmige Drüsen.

Je Pflanze werden 6 bis 15 und mehr Blütenkörbe gebildet. Der Blütenstandsstiel ist 2 bis 6 Zentimeter lang. Das Involucrum ist glockenförmig und hat einen Durchmesser von 10 bis 18 Millimetern. Die 40 bis 50 Hüllblätter sind linealisch bis lanzettlich-linealisch, 12 bis 20 Millimeter lang und 1,8 bis 2 Millimeter breit. Der Rand ist bewimpert, die Unterseite ist unbehaart und zeigt keine Drüsen. Die Spreublätter sind 8 bis 10 Millimeter lang, ganzrandig oder schwach dreifach gezähnt. Die 10 bis 20 Zungenblüten haben eine Länge von 28 bis 35 Millimetern. Die mehr als 50 Röhrenblüten haben eine 5,5 bis 6 Millimeter lange Blütenkrone mit rötlichen Kronenlappen. Die Staubbeutel sind dunkel. Als Früchte werden 4 bis 6 Millimeter lange, unbehaarte Achäne gebildet.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 34.

Die Weidenblättrige Sonnenblume blüht am Ende des Sommers und zu Beginn des Herbsts.


Verbreitung/Vorkommen

Das natürliche Verbreitungsgebiet der Weidenblättrigen Sonnenblume liegt in den Vereinigten Staaten im Osten des Bundesstaats Kansas, im Westen von Missouri, im Osten von Nebraska, im Osten von Oklahoma und in Texas. Dort wächst sie in der Prärie auf kalkhaltigem Untergrund in Höhen von 100 bis 300 Metern. Hauptverbreitungsgebiet ist das Ozark-Plateau.

Heimat

Vereinigten Staaten
Gemmoextrakt: Ribes nigrum - schwarze JohannisbeereDr. Koll GemmoKomplex Nr. 3Dr. Koll Gemmoextrakt: Ficus carica - Feige
Dr. Koll Gemmoextrakt: Juglans regia - Walnussbaum

Weidenblättrige Sonnenblume - Garten/Anbau

Die Art wird als Zierpflanze verwendet und verwildert gelegentlich auch außerhalb des natürlichen Verbreitungsgebiets.

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz