Felsen-Bauernsenf - Iberis saxatilis

Familie: Brassicáceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Garten Steingarten Alpenpflanze

<b>Felsen-Bauernsenf - <i>Iberis saxatilis</i></b>
Felsen-Bauernsenf - Iberis saxatilis
Bildquelle: Wikipedia User Philippe.pechoux; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iberis_saxatilis.jpg


Iberis: gr. von Iberia = Spanien; "Schleifenblume"
saxatilis: Felsen liebend


Die Felsen-Schleifenblume ist ein immergrüner, niederliegender bis 15 Zentimeter hoher Halbstrauch, der kleine, flache Polster bildet. Die Zweige sind aufstrebend und zerbrechlich. Die Blattspreite der Laubblätter ist einfach, fleischig, 1,5 bis 2 Zentimeter lang, bis zu 2 Millimeter breit, linealisch, etwas zugespitzt, kahl oder häufig am Rand bewimpert und dunkelgrün.
Blütenstände

Die weißen Blüten sind in endständigen, 1,5 bis 2 Zentimeter langen Trugdolden angeordnet, die sich zur Fruchtreife hin verlängern. Die Art blüht im Mai, im Herbst kann es eine Nachblüte geben.

Die Chromosomenzahl ist 2n = 22.


Standort

Die Felsen-Schleifenblume wächst in Steppen, Trockenwäldern und kühlfeuchten Wäldern auf mäßig trockenen bis frischen, schwach sauren bis alkalischen, sandig-lehmigen bis lehmigen, nährstoffreichen aber auch felsigen und flachgründigen Böden an sonnigen bis lichtschattigen Standorten.

Verbreitung/Vorkommen

Das natürliche Verbreitungsgebiet liegt in Europa in Spanien, Frankreich, in der Schweiz, auf der Balkanhalbinsel, in Rumänien und auf der Krim. Die Art ist frosthart. Das Verbreitungsgebiet wird der Winterhärtezone 6a zugeordnet mit mittleren jährlichen Minimaltemperaturen von -23,3 bis -20,6 °C (-10 bis -5 °F).
Viscum-Entoxin® ND.-B.-Entoxin® NEkzem-Entoxin® NErkältungs-Entoxin®

Felsen-Bauernsenf - Garten/Anbau

Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer;
Boden Feuchte: frisch; mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz