Frühlingsstern - Ipheion uniflorum

Familie: Liliáceae - Liliengewächse
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Gewürzpflanze Garten Steingarten

<b>Frühlingsstern - <i>Ipheion uniflorum</i></b>
Frühlingsstern - Ipheion uniflorum
Bildquelle: Wikipedia User Topjabot; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

uniflorus: einblumig


Frühlingsstern - Ipheion uniflorum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User KENPEI">Wikipedia User KENPEI</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; Frühlingsstern - Ipheion uniflorum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Rob Hille">Wikipedia User Rob Hille</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>;

Der Einblütige Frühlingsstern ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 30 Zentimeter erreicht. Dieser (herbst)frühjahrsgrüne Geophyt bildet Zwiebeln als Überdauerungsorgane. Die grundständigen Laubblätter sind fleischig, messen 20 bis 25 × 0,4 bis 0,7 Zentimeter und weisen einen Lauchgeruch auf.

Die einzeln stehenden Blüten weisen einen Durchmesser von 2 bis 3 (4) Zentimeter auf. Die Perigonzipfel sind sternförmig ausgebreitet, lilaweiß, an der Unterseite grünlich und länger oder etwas kürzer als die Perigonröhre.



Größeres Bild

Habau 2978 Nistkasten


Preis: EUR 10,99

Verbreitung/Vorkommen

Der Einblütige Frühlingsstern kommt in Uruguay und im warmgemäßigten Argentinien in Grassteppen vor. In Süd-Britannien und Frankreich wurde die Art eingebürgert.


Größeres Bild

Canvas Vintage Rucksäcke BESTOPE Damen Herren Schulrucksack Retro Backpack für Campus Studenten und Outdoor Reisen Wandern mit Großer Kapazität


Preis:

Sonstiges

Der Einblütige Frühlingsstern wird selten als Zierpflanze in Rabatten und Steingärten sowie als Gewürz genutzt. Er ist seit spätestens 1832 in Kultur.

Literatur




Größeres Bild

Meine wilde Pflanzenküche: Bestimmen, Sammeln und Kochen von Wildpflanzen


Preis: EUR 39,90


Größeres Bild

Die kreative Manufaktur - Schönheit aus der Natur: Naturkosmetik selbst herstellen


Preis: EUR 11,99


Größeres Bild

Jungfer im Grünen und Tausendgüldenkraut: Vom Zauber alter Pflanzennamen


Preis: EUR 19,80

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz