Leopardenblume - Iris domestica

Familie: Iridaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Garten Giftpflanze

<b>Leopardenblume - <i>Iris domestica</i></b>
Leopardenblume - Iris domestica
Bildquelle: Wikipedia User Alpsdake; Bildlizenz: CC BY 4.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica_(flower).JPG


Iris: gr. iris = Göttin des Regenbogens (vielfarbige Blü­ten); "Schwert­li­lie"

andere Namen: Syn.: Belamcanda chinensis (L.) DC., Pardanthus chinensis (L.) Ker-Gawl., Gemmingia chinensis (L.) O.Kuntze, Belamcanda punctata Moench, Ixia chinensis L., Leopardenlilie


Leopardenblume - Iris domestica; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Danny S.">Wikipedia User Danny S.</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)">CC BY 4.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica-1.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica-1.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica-1.jpg</a>Leopardenblume - Iris domestica; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Alpsdake">Wikipedia User Alpsdake</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)">CC BY 4.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica_(flower_s2).JPG" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica_(flower_s2).JPG">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica_(flower_s2).JPG</a>Leopardenblume - Iris domestica; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Cbaile19">Wikipedia User Cbaile19</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de" target=_blank title="CC0 1.0 Universell (CC0 1.0)">CC0 1.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica,_Phipps_Conservatory_Outdoor_Garden,,_2015-10-01,_02.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica,_Phipps_Conservatory_Outdoor_Garden,,_2015-10-01,_02.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Iris_domestica,_Phipps_Conservatory_Outdoor_Garden,,_2015-10-01,_02.jpg</a>

Die Leopardenblume wächst als ausdauernde krautige Pflanze mit einem hellbraunen Rhizom als Überdauerungsorgan. Die fächerig und zweizeilig angeordneten, einfachen, parallelnervigen Laubblätter weisen eine Länge von 20 bis 60 cm und eine Breite von 2 bis 4 cm auf.

In einem verzweigten Blütenstand stehen die Rhipidien zusammen. Die zwittrigen Blüten sind dreizählig. Die sechs gefleckten Blütenhüllblätter sind frei und gleichgestaltet. Es ist nur ein Kreis mit drei freien Staubblättern vorhanden. Es sind drei freie Griffel vorhanden.

Die Kapselfrucht weist eine Größe von 2,5 bis 3 × 1,5 bis 2,5 cm auf. Die schwarzen Samen weisen einen Durchmesser von 5 mm auf.


Verbreitung/Vorkommen

Die Leopardenblume ist in Süd- und Ostasien (Japan, China, Taiwan und Nord-Indien) beheimatet. In den nördlichen USA ist sie eingebürgert.

Heimat

Süd- und Ostasien (Japan, China, Taiwan und Nord-Indien)

Verwendung in der Pflanzenheilkunde

Die Leopardenblume wird in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt. Die Pflanze ist giftig.
Dr. Koll Gemmoextrakt: Ficus carica - Feige
Dr. Koll Gemmoextrakt: Betula alba - SilberbirkeDr. Koll GemmoKomplex Nr. X - RachensprayGemmoextrakt: Ribes nigrum - schwarze Johannisbeere

Leopardenblume - Garten/Anbau

Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz