Ausdauerndes Sandglöckchen - Jasione laevis

Familie: Glockenblumengewächse


Ausdauerndes Sandglöckchen Info

Jasione: gr. iasis = Heilung (im Altertum Heilpflanze); "Sand­glöck­chen"
laevigatus: glatt

andere Namen: Jasione perennis

Vegetative Merkmale

Das Ausdauernde Sandglöckchen ist eine ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 25 bis 60 Zentimetern. Er bildet Ausläufer (Stolonen) und zahlreiche sterile Blattrosetten. Seine Stängel sind wenig verzweigt. Die Laubblätter sind flach, ganzrandig oder schwach gezähnt.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: mindestens die generativen Merkmale sind nur marginal beschrieben
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Generative Merkmale

Der kugelige Blütenstand ist 25 bis 30 Millimeter im Durchmesser. Die zwittrigen Blüten sind fünfzählig mit doppelter Blütenhülle. Die Kelchzähne sind kahl. Die Kronblätter sind blaulilafarben.

Die Chromosomengrundzahl beträgt x = 6; es wurden Chromosomenzahlen 2n = 12, 24, 48 oder 60 ermittelt.

Ökologie

Beim Ausdauernden Sandglöckchen handelt es sich um einen Hemikryptophyten.


Standort

Es siedelt vor allem in Zwergstrauchheiden und Borstgrasrasen (Violion caninae Schwick. 1944). Als Pionierpflanze besiedelt es besonders lückige Stellen an Böschungen oder an Wegrändern. Es gedeiht am besten auf stickstoffarmen, basenarmen, mäßig sauren bis sauren, kalkarmen Böden.

Verbreitung/Vorkommen

Das Ausdauernde Sandglöckchen ist atlantisch bis submediterran verbreitet. Es wächst in Europa im Kontinentalitätsgefälle bevorzugt in Küstennähe. Sein Verbreitungsgebiet umfasst das Südwest- und Mitteleuropa (Portugal, Spanien, Frankreich, Belgien und Deutschland).

Sonstiges

Systematik

Die Erstveröffentlichung von Jasione laevis erfolgte 1779 durch Jean Baptiste de Monnet de Lamarck. Synonyme für Jasione laevis Lam. sind: Jasione montana var. perennis L. f., Jasione perennis (L. f.) Lam., Jasione pygmaea (Gren. & Godr.) Timb.-Lagr., Ovilla perennis (L. f.) Bubani, Jasione pyrenaica Sennen, Jasione bialis Sennen, Jasione tajae Sennen, Jasione laevis var. pygmaea (Gren. & Godr.) O.Bolòs & Vigo, Jasione laevis subsp. gredensis Rivas Mart. & Sancho.

Von Jasione laevis gibt es zwei Unterarten:

Jasione laevis subsp. carpetana (Boiss. & Reut.) Rivas Mart.: Sie kommt in Spanien vor.
Jasione laevis Lam. subsp. laevis

Ausdauerndes Sandglöckchen Steckbrief

Blütenfarbe: blau, lila oder violett; rot, rosa oder purpurn;
Höhe/Länge von 20cm bis 80cm
Blütezeit von Juli bis August
Lebensraum: Heide; Magerrasen; Meerestrand und -küste, Dünen, Salzwiesen;
Blütenstand: Köpfchen, Körbchen
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: gesägt;
Häufigkeit: sehr selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Bestäubungsart: Insektenbestäubung;
Nährstoffbedarf: basenreich;
Bodenart: kalkarmer / kalkfreier Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
PH-Wert Boden: mäßig sauer; sauer;
Bodenfeuchte: frisch;

Ausdauerndes Sandglöckchen Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Asteridae - Asternähnliche
Ordnungsgruppe:
Campanulatae - Glockenblütige
Ordnung:
Campanulales - Glockenblumenartige
Familie:
Campanulaceae
Gattung:
Jasione
Art:
laevis

Ausdauerndes Sandglöckchen Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; sauer;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Fraxinus excelsior - EscheDr. Koll Pflanzenextrakt Griffonia MacaDr. Koll GemmoKomplex Nr. 3Dr. Koll Pflanzenextrakt: Gelber Enzian – Gentiana lutea

Literatur

Bildquellenverzeichnis





Weitere Pflanzen der Gattung Jasione



 

QR-Code für Ausdauerndes Sandglöckchen

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz