Kleiner Frauenspiegel - Legousia hybrida

Familie: Glockenblumengewächse

Kategorie: Ackerwildkraut  

Kleiner Frauenspiegel Info

Legousia: n. d. franz. Botaniker Legouz de Gerland (Le­bens­da­ten un­be­kannt); "Frauenspiegel"
hybridus: gekreuzt, hybridisiert

Beim Kleinen Frauenspiegel handelt es sich um eine einjährige, krautige Pflanze, die meist Wuchshöhen zwischen 10 und 25 cm erreicht. In der Regel ist der Stängel ästig verzweigt und kurz behaart. Die oberen Laubblätter sitzen direkt am Stängel an und sind breit lanzettlich geformt, während die unteren von eher schmal-elliptischer Gestalt sind. Meist sind sie am Rande mehr oder weniger gewellt.

Die gestielten Blüten haben eine etwa 0,6 bis 1,5 cm breite, weit glockige und blauviolette Krone. Die Kronblätter sind am Grunde grünlichgelb und auf der Außenseite heller gefärbt. Die zur Fruchtzeit mehr oder weniger aufrecht stehenden Kelchblätter sind nur halb so lang wie die Kronzipfel.

Legousia hybrida blüht vorwiegend in den Monaten Mai bis Juli.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 20.


Standort

Die Art wächst in Getreideunkrautgesellschaften und bevorzugt mehr oder weniger frische, warme und meist kalkhaltige, sandig-lehmige oder -tonige Böden. Sie ist in Mitteleuropa eine Charakterart des Verbands Caucalidion lappulae; sie ist überregional eine Art der Klasse Secalietea.

Verbreitung/Vorkommen

Der Kleine Frauenspiegel kommt von Schottland bis Nordafrika und Makaronesien vor. Östlich dringt er bis Westasien (Iran) vor. Er ist ein mediterran-submediterranes Florenelement. In Deutschland kommt die Art sehr zerstreut vor allem im mittleren und südwestlichen Teil vor. Darüber hinaus ist sie sehr selten. In Österreich und der Schweiz ist der Kleine Frauenspiegel sehr selten. Vielerorts in Mitteleuropa gilt er als verschollen.

Die Art gilt nach der Roten Liste gefährdeter Pflanzen Deutschlands als stark gefährdet (Gefährdungsstufe: 2), ist jedoch nach der Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV) nicht besonders geschützt.

Kleiner Frauenspiegel Steckbrief

Blütenfarbe: blau, lila oder violett;
Höhe/Länge von 10cm bis 30cm
Blütezeit von Mai bis Juli
Lebensraum: Äcker, Getreidefelder, Brachen;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig; gewellt;
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Bodenart: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;

Kleiner Frauenspiegel Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Asteridae - Asternähnliche
Ordnungsgruppe:
Campanulatae - Glockenblütige
Ordnung:
Campanulales - Glockenblumenartige
Familie:
Campanulaceae
Gattung:
Legousia
Art:
hybrida

Kleiner Frauenspiegel Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Rosa canina - HeckenroseDr. Koll Gemmoextrakt: Quercus pedunculata - EicheGemmoextrakt: Rubus idaeus - HimbeereDr. Koll GemmoKomplex Nr. 3

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Schweiz! Kategorie CR (Vom Aussterben bedroht)


ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie 1 (vom Aussterben bedroht)


ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Deutschland! Kategorie 2 (stark gefährdet)





Weitere Pflanzen der Gattung Legousia



 

QR-Code für Kleiner Frauenspiegel

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz