Myrte - Myrtus communis

Familie: Myrtengewächse

Kategorie: immergrün  Strauch  mediterrane Pflanze  

Myrte Info

communis: gemein, gewöhnlich

andere Namen: Brautmyrte, Gemeine Myrte

Die Myrte ist ein immergrüner, reich verzweigter Strauch, der Wuchshöhen bis zu 5 Metern erreichen kann. Ältere Zweige sind kahl, nur die jungen Zweige sind drüsenhaarig. Die derben, ganzrandigen Blätter sind kurz gestielt und zugespitzt eilanzettlich. Die Blattstellung ist gegenständig, bisweilen stehen auch 3 Blätter an einem Knoten. Die Blätter sind durchscheinend drüsig punktiert und werden zwischen 1 und 5 cm lang. Die Oberseite der Blätter ist dunkler grün und glänzend, die Unterseite ist heller.

Zwischen Mai und August entwickeln sich zahlreiche kleine, weiße Blüten. Sie stehen einzeln in den Blattachseln an bis zu 3 cm langen Blütenstielen und werden bis zu 3 cm breit. Die Kelchblätter sind dreieckig, die Kronblätter verkehrt eiförmig bis fast kreisförmig. Die zahlreichen Staubblätter haben gelbe Staubbeutel. Aus dem unterständigen Fruchtknoten entwickelt sich eine kugelige, etwa 1 cm große, blauschwarze Beerenfrucht.


Standort

Als Standort werden Macchien und Wälder auf etwas feuchteren, steinigen, kalkfreien Böden bevorzugt.

Verbreitung/Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet umfasst den Mittelmeerraum, die Kanaren und reicht östlich bis Zentralasien. Die Myrte wird seit dem Altertum kultiviert und ist entsprechend häufig verwildert.

Sonstiges

Die Myrte spielte in der griechischen Mythologie eine große Rolle, und heute noch werden gelegentlich Myrtenkränze bzw. -sträußen von der Braut zur Hochzeit getragen. Myrtenzweige galten als Symbol der über den Tod hinausgehenden Liebe. Durch das ätherische Öl der Blätter, das stark sekretionsfördend wirkt, hat die Pflanze Bedeutung bei der Behandlung der Atemwege. Volkstümlich wird sie auch zur Appetitanregung verwendet, sowie zu Likör und Gewürz verarbeitet.

Myrte Steckbrief

Blütenfarbe: weiß;
Höhe/Länge von 10cm bis 5m
Blütezeit von Mai bis August
Lebensraum: Gärten und Parks;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter gegenständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Fruchtfarbe: blau; schwarz;
Lebensdauer: Holzgewächs;
Bodenart: kalkarmer / kalkfreier Boden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Bodenfeuchte: feucht;

Myrte Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Rosidae - Rosenähnliche
Ordnungsgruppe:
Myrtiflorae - Myrtenblütige
Ordnung:
Myrtales - Myrtenartige
Familie:
Myrtaceae
Gattung:
Myrtus
Art:
communis

Myrte Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: feucht;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Coryllus avellana - HaselnussDr. Koll Gemmoextrakt: Schwarzerle – Alnus glutinosaDr. Koll Gemmoextrakt: Vitis vinifera - WeinrebeDr. Koll GemmoKomplex Nr. X - Rachenspray

Literatur

Bildquellenverzeichnis


 

QR-Code für Myrte

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz