Rotes Kohlröschen - Nigritella miniata

Familie: Knabenkrautgewächse - Orchidaceae

Kategorie: Alpenpflanze  

Rotes Kohlröschen Info

Nigritella: lat. nigritia = Schwärze (Blütenfarbe); "Kohl­rös­chen"

andere Namen: Syn. Nigritella nigra ssp. rubra, Syn. Nigritella rubra



Sonstiges

nach Vanille duftend.

Rotes Kohlröschen Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn;
Höhe/Länge von 5cm bis 20cm
Blütezeit von Juni bis August
Lebensraum: Magerrasen;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Besonderheiten Blatt/Pflanze: parallele Blattnerven ( Kl.:Monocotyledoneae);
Verholzungsgrad: Stängel krautig
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Zeigerpflanze: Kalkzeiger;
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 1500m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2500m
Nährstoffbedarf: basenreich;
Bodenart: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
PH-Wert Boden: mäßig sauer; neutral;
Bodenfeuchte: frisch;

Rotes Kohlröschen Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; neutral;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;
Fella-Entoxin®Ekzem-Entoxin® NAdenolin-Entoxin® NN
Neolin-Entoxin®

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz