Rotstängelige Nachtkerze - Oenothera rubricaulis

Familie: Nachtkerzengewächse


Rotstängelige Nachtkerze Info

Oenothera: gr. oinotheris = Blume mit Weingeruch an den Wurzeln; "Nacht­kerze"



Rotstängelige Nachtkerze Steckbrief

Blütenfarbe: gelb;
Höhe/Länge von 30cm bis 1,5m
Blütezeit von Juni bis August
Lebensraum: gestörte Standorte: Schutt- und Kiesplätze, Wege, Straßenränder, Unkrautfluren, Stadt, Pflasterritzen, u.a.;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig; gewellt;
Trockenfrüchte: Kapsel
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Bodenart: sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;

Rotstängelige Nachtkerze Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Rosidae - Rosenähnliche
Ordnungsgruppe:
Myrtiflorae - Myrtenblütige
Ordnung:
Myrtales - Myrtenartige
Familie:
Onagraceae
Gattung:
Oenothera
Art:
rubricaulis

Rotstängelige Nachtkerze Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Schwarzerle – Alnus glutinosaGemmoextrakt: Rubus idaeus - HimbeereDr. Koll Gemmoextrakt: Juniperus communis - WacholderDr. Koll Gemmoextrakt: Olea europaea - Olive

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz