Panzer-Sommerwurz - Orobanche artemisiae-campestris

Familie: Orobanchaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Vollschmarotzer



Orobanche: gr. orobus = Kichererbse, agchein = würgen (Schma­rot­zer); "Sommerwurz"


Die Panzer-Sommerwurz (Orobanche artemisiae-campestris), auch Beifuß-Sommerwurz genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Sommerwurze (Orobanche) in der Familie der Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae).

Die Panzer-Sommerwurz ist eine 8 bis 40 cm hohe, parasitäre Pflanze. Sie parasitiert auf dem Feld-Beifuß (Artemisia campestris). Der Stängel ist meist bräunlich, teilweise auch violett überlaufen und dunkler als die Krone.

Die Tragblätter sind etwas so lang wie die Unterlippe der Krone. Der Blütenkelch besteht aus zwei frei stehenden Hälften, die bis weit unter die Mitte zweigezähnt und pfriemlich sind. Die Krone ist gelblichweiß, die Narbe ist bräunlichviolett, der Griffel ist reichlich drüsig behaart.


Standort

Sie wächst auf sehr wärmebegünstigten, lückigen Trockenrasen und bevorzugt trockene, nährstoffarme Gips- und Muschelkalkböden.

Verbreitung/Vorkommen

Die Art kommt in Mittel- und Südeuropa vor. Innerhalb Deutschlands kommt die Art vor allem in Thüringen und Sachsen-Anhalt vor.

Inhaltsstoffe

das phenolische Glykosid Orobanchin
Spasmo-Entoxin®Ekzem-Entoxin® ND.-B.-Entoxin® NUresin-Entoxin®

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz