Filzige Pestwurz - Petasites spurius

Familie: Korbblütler

Kategorie: Staude  Frühblüher  

Filzige Pestwurz Info

Petasites: gr. petasos = Sonnenschirm (Blätter); "Pestwurz"
spurius: unecht, unehelich

Die ausdauernde, mit Rhizomen überdauernde Pflanze erreicht Wuchshöhen zwischen 10 und 30 Zentimeter. Die Blattspreiten sind im Umriss dreieckig herzförmig, breiter als lang, mit grob bis geschweift-gesägtem Blattrand, großer freier Blattbucht und zugespitzten basal-seitlichen Teilen. Unterseits sind sie dicht schneeweißfilzig behaart (Name).

Der Blütenstand ist aus zahlreichen, dicht traubig angeordneten Blütenkörbchen zusammengesetzt. Die Blüten sind blassgelb. Die Blütezeit reicht von März und April vor der Bildung der Laubblätter.


Standort

Die Filzige Pestwurz kommt an Stränden, auf Dünen und an Flussufern vor.

Verbreitung/Vorkommen

An der Ostseeküste ist sie von Schleswig-Holstein bis Ostpreußen anzutreffen, außerdem auf dänischen Inseln mit Ausnahme von Fünen. In Flusstälern ist sie zerstreut bis Magdeburg, Berlin und Küstrin anzutreffen.

Filzige Pestwurz Steckbrief

Blütenfarbe: gelb; weiß;
Höhe/Länge von 10cm bis 30cm
Blütezeit von März bis April
Lebensraum: Auen; Gewässer, Feuchtgebiete; Meerestrand und -küste, Dünen, Salzwiesen; Staudenfluren, mont. und alp. Hochstaudenfluren; Ufer, Dämme;
Blütenstand: Köpfchen, Körbchen
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: ganzrandig;
Behaarung: ganze Pflanze auffällig stark behaart
Trockenfrüchte: Achäne
Häufigkeit: häufig
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Ebene / Tiefland (0-450m); Mittellage (450-1500m);
Lichtbedarf: Licht;
Bodenart: sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Bodenfeuchte: feucht; frisch; mäßig trocken;

Filzige Pestwurz Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Asteridae - Asternähnliche
Ordnungsgruppe:
Campanulatae - Glockenblütige
Ordnung:
Asterales - Asternartige
Familie:
Asteraceae
Gattung:
Petasites
Art:
spurius

Filzige Pestwurz Garten / Anbau

Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: feucht; frisch; mäßig trocken;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Coryllus avellana - HaselnussDr. Koll Gemmoextrakt: Schwarzerle – Alnus glutinosaGemmoextrakt: Tilia tomentosa - SilberlindeDr. Koll Gemmoextrakt: Abies pectinata – Edeltanne

Literatur

Bildquellenverzeichnis





Weitere Pflanzen der Gattung Petasites



 

QR-Code für Filzige Pestwurz

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz