Berg-Haarstrang - Peucedanum oreoselinum

Familie: Apiaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Staude Alpenpflanze

<b>Berg-Haarstrang - <i>Peucedanum oreoselinum</i></b>
Berg-Haarstrang - Peucedanum oreoselinum
Bildquelle: Wikipedia User Fabelfroh; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Peucedanum: gr. Pflanzenname einer bitteren Doldenpflanze (peu­ke­danon); "Meisterwurz"
oreoselinum: Bergpetersilie


Berg-Haarstrang - Peucedanum oreoselinum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Flappiefh">Wikipedia User Flappiefh</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peucedanum_oreoselinum_Herbar.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peucedanum_oreoselinum_Herbar.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peucedanum_oreoselinum_Herbar.jpg</a>Berg-Haarstrang - Peucedanum oreoselinum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User File Upload Bot Magnus Manske">Wikipedia User File Upload Bot Magnus Manske</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peucedanum_oreoselinum_eF.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peucedanum_oreoselinum_eF.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peucedanum_oreoselinum_eF.jpg</a>Berg-Haarstrang - Peucedanum oreoselinum; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Cropbot">Wikipedia User Cropbot</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peucedanum_oreoselinum_Stgbl_Herbar.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peucedanum_oreoselinum_Stgbl_Herbar.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peucedanum_oreoselinum_Stgbl_Herbar.jpg</a>

Der Berg-Haarstrang wächst als ausdauernde krautige Pflanze (Hemikryptophyt) und erreicht Wuchshöhen von bis zu 1 Meter. Der verzweigte Stängel ist mindestens an den Knoten (Nodien) etwas gerötet. Die Laubblätter sind zwei- bis dreifach gefiedert. Die Fiedern wie die Fiederblättchen gehen rechtwinklig ab, die Blattachse und die Fiedern liegen nicht in einer Ebene. Die Blattachse ist an den Knoten winklig gebogen. Die Fiederabschnitte sind eiförmig-keilförmig und stehen locker, die Endfiedern sind drei- bis fünfzipflig.

Es werden doppeldoldige Blütenstände gebildet. Die Kronblätter sind weiß (selten auch rosa). Die Frucht ist rundlich-eiförmig, meist 4,5 bis 5,5 mm lang und etwa 4 mm breit. Die Randrippe ist etwa halb so breit wie das „Fruchtgehäuse“.

Die Blütezeit reicht von Juli bis August.

Die Chromosomenzahl der Art ist 2n = 22.


Standort

Peucedanum oreoselinum wächst an lichtreichen, kalkreichen, trockenen bis mäßig trockenen Stellen. Der Berg-Haarstrang bevorzugt Lockerböden (Sand, Löß u. ä.), kaum einmal auf festem Kalk oder skelettreichem Kalkverwitterungsboden. Er kommt in niederwüchsigen Staudenfluren an Waldrändern, an Böschungen, auch an Dämmen und im Halbschatten von Kiefernbeständen vor. Der Berg-Haarstrang ist in Mitteleuropa eine Charakterart des Geranio-Anemonetum slvestris aus dem Geranion sanguinei-Verband. Er kommt aber auch in Gesellschaften des Erico-Pinion, des Cytiso-Pinion oder des Potentillo albae-Quercion petraeae vor.

Verbreitung/Vorkommen

Allgemeine Verbreitung

Der Berg-Haarstrang kommt in Süd- und Mitteleuropa, in Spanien und Portugal selten und nordwärts bis Südschweden und zu den baltischen Gebieten vor. Ostwärts reicht sein Areal bis Russland (Wolga). Der Berg-Haarstrang ist ein temperat-submediterran-kontinentales Florenelement. Der Berg-Haarstrang ist in Mitteleuropa nur stellenweise verbreitet.
Verbreitung in Deutschland
Peucedanum oreoselinum (Herbarbeleg)
Peucedanum oreoselinum (Herbarbeleg eines Stängelblattes)

Peucedanum oreoselinum ist im Osten Deutschlands sowie in Bayern relativ verbreitet zu finden. In den meisten anderen Gegenden fehlt er.
Standortansprüche
Broncho-Entoxin® NMatrix-Entoxin®Adenolin-Entoxin® NN
D.-B.-Entoxin® N

Berg-Haarstrang - Garten/Anbau

Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; Lößboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: neutral;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz