Ziestblättrige Teufelskralle - Phyteuma betonicifolium

Familie: Glockenblumengewächse - Campanulaceae

Kategorie: Alpenpflanze  

Ziestblättrige Teufelskralle Info

Phyteuma: gr. phyteuein = zeugen (Aphrodisiacum); "Teu­fels­kral­le"

andere Namen: Betonienblättrige Rapunzel

Die Ziestblättrige Teufelskralle (Phyteuma betonicifolium) gehört zur Gattung der Teufelskrallen (Phyteuma) in der Familie der Glockenblumengewächse (Campanulaceae).

Die Ziestblättrige Teufelskralle ist eine ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 70 Zentimeter erreicht. Der Stängel ist aufrecht und einfach, das obere Drittel ist meist kahl. Die Grundblätter sind langgestielt, am Grund herzförmig oder abgerundet, spitz und stumpf gezähnt und drei bis acht mal so lang wie breit. Die oberen Stängelblätter sind schmal-lanzettlich und sitzend. Die Blüten sind in einer eiförmig-zylindrischen Ähre angeordnet. Die Hüllblätter sind schmal-lanzettlich. Die Krone misst 7 bis 12 Millimeter, ist hell-blauviolett gefärbt und vor dem Aufblühen gerade. Der Griffel ragt heraus und hat meist 3 Narben.


Verbreitung/Vorkommen

Die Ziestblättrige Teufelskralle kommt in den Alpen subalpin bis alpin auf leicht sauren, mageren Böden, in Wiesen, Weiden und Gebüschen bis in Höhenlagen von 1000 bis 2700 Meter vor. Sie ist ziemlich häufig und meidet Kalk.

Ziestblättrige Teufelskralle Steckbrief

Blütenfarbe: blau, lila oder violett;
Höhe/Länge von 20cm bis 70cm
Blütezeit von Juni bis August
Lebensraum: (Fett-) Wiesen und Weiden; Gebirge; Magerwiesen; Wälder, Waldränder, Gebüsche, Lichtungen, Böschungen;
Blütenstand: Köpfchen, Körbchen
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: gekerbt; gesägt;
Häufigkeit: häufig
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Zeigerpflanze: kalkarmer Boden;
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 1000m
Höhenstufe max. in den Alpen: 2700m
Nährstoffbedarf: mäßig nährstoffreich;
Bodenart: lehmiger Boden / Lehmboden; Silikatboden;
PH-Wert Boden: sauer;
Bodenfeuchte: feucht;

Ziestblättrige Teufelskralle Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; Silikatboden;
Boden PH-Wert: sauer;
Boden Feuchte: feucht;
Boden Nährstoffgehalt: mäßig nährstoffreich;
Gemmoextrakt: Rubus idaeus - HimbeereDr. Koll GemmoKomplex Nr. X - RachensprayGemmoextrakt: Vaccinium myrtillus - HeidelbeereDr. Koll Gemmoextrakt: Fraxinus excelsior - Esche

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie R (extrem seltene Arten und Arten mit geographischen Restriktionen)





Weitere Pflanzen der Gattung Phyteuma


>> Alle Pflanzen der Gattung Phyteuma

 

QR-Code für Ziestblättrige Teufelskralle

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz