Fingerstrauch - Potentilla fruticosa

Familie: Rosáceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Garten Heckenpflanze Strauch Steingarten Hummelblume verwildernde Zierpflanze

<b>Fingerstrauch - <i>Potentilla fruticosa</i></b>
Fingerstrauch - Potentilla fruticosa
Bildquelle: Leo Michels, Untereisesheim; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Potentilla: lat. potens = mächtig, -illa = Deminutiv (wg. der Heil­kraft); "Fin­gerkraut"
fruticosus,: strauchig, strauchartig

andere Namen: Ruhrkraut

Fingerkraut wurde früher zur Bekämpfung der Ruhr angewandt, daher der alte Name Ruhrkraut.

Fingerstrauch - Potentilla fruticosa; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User JohnOyston">Wikipedia User JohnOyston</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/1.2/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 1.2 Unported (CC BY-SA 1.2)">CC BY 1.2</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa.jpg</a>Fingerstrauch - Potentilla fruticosa; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User David Stang">Wikipedia User David Stang</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)">CC BY 4.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_Jackmanii_0zz.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_Jackmanii_0zz.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_Jackmanii_0zz.jpg</a>Fingerstrauch - Potentilla fruticosa; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Jamain">Wikipedia User Jamain</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_J3.JPG" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_J3.JPG">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_J3.JPG</a>Fingerstrauch - Potentilla fruticosa; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Salicyna">Wikipedia User Salicyna</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)">CC BY 4.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_2015-07-01_3661b.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_2015-07-01_3661b.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_2015-07-01_3661b.jpg</a>Fingerstrauch - Potentilla fruticosa; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Selso">Wikipedia User Selso</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)">CC BY 4.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_NT5.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_NT5.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Potentilla_fruticosa_NT5.jpg</a>

Der Fingerstrauch (Potentilla fruticosa) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Fingerkräuter (Potentilla).Der Fingerstrauch ist ein aufrechter Strauch, der Wuchshöhen von 20 bis 100 Zentimeter erreicht. Die Rinde ist braunrot und blättert in langen Fetzen ab. Die Laubblätter sind kurz gestielt, 3- bis 5-zählig gefiedert und derb. Die Fiederblättchen sind sitzend, länglich-lanzettlich, am Grund keilförmig verschmälert, an der Spitze stumpf und ganzrandig. Die Oberseite ist dunkelgrün, die Unterseite ist etwas heller und reichlich behaart.Die Blüten befinden sich einzeln oder zu wenigen endständig an den beblätterten Zweigen. Der Blütenstiel ist behaart. Die Kelchblätter sind ungefähr 8 Millimeter lang, breit-eiförmig und haben einen zusätzlichen, schmal-lanzettlichen Außenkelch. Die Kronblätter sind bis zu 12 Millimeter lang, rundlich, breiter als lang und am Grund plötzlich zusammengezogen. Die Oberseite ist goldgelb, die Unterseite mattgelb gefärbt. Es sind ungefähr 25 Staubblätter vorhanden. Der Blütenboden ist kegelförmig ausgebildet. Die zahlreichen Nüsschen sind meistens behaart.


Standort

Diese Art ist an Felshängen, in lichten Wäldern und an Flußufern in Höhenlagen von 0 bis 2000 Meter zu finden. Im Norden des Verbreitungsgebietes werden auch nasse und zeitweise überschwemmte Standorte besiedelt.

Verbreitung/Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet des Fingerstrauchs erstreckt sich von den Pyrenäen über Frankreich bis Großbritannien, Irland und Südschweden, nach Osten reicht es bis Russland und Bulgarien.
Dr. Koll Gemmoextrakt: Vitis vinifera - WeinrebeDr. Koll Pflanzenextrakt: Darm aktiv - Dr. KollDr. Koll Gemmoextrakt: Wolliger Schneeball – Viburnum LantanaGemmoextrakt: Vaccinium vitis idaea - Preiselbeere

Fingerstrauch - Garten/Anbau

Pflanzung von 4 bis 5
Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: wechselnass / zeitweise überschwemmt;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz