Zwerg-Weichsel - Prunus fruticosa

Familie: Rosengewächse

Kategorie: Obstpflanze  Laubbaum  winterhart  

Zwerg-Weichsel Info

Prunus: lat. Pflanzenname; "Kirsche", "Aprikose", "Pflaume" etc.
fruticosus,: strauchig, strauchartig

andere Namen: Syn. Cerasus fruticosus, Syn. Prunus cerasus, Zwerg-Kirsche, Zwergweichsel, Zwergkirsche

Die Zwerg-Kirsche (Prunus fruticosa), auch Steppen-Kirsche oder Zwerg-Weichsel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Dieser Strauch trägt essbare, etwa 1 Zentimeter große, rote Früchte.
Die Zwerg-Kirsche ist ein sommergrüner, sparrig verzweigter und Ausläufer bildender Strauch ohne Dornen, der Wuchshöhen von 0,2 bis 1 Meter, in seltenen Fällen bis 1,5 Meter, erreicht. Die Zweige sind dünn und kahl. Die Laubblätter haben eine verkehrt eiförmige bis elliptische, kaum zugespitzte Blattspreite mit gekerbtem oder gesägtem Blattrand. Sie werden 2 bis 5 Zentimeter lang und haben eine glänzende, dunkelgrüne Oberseite und eine hellere, kahle Unterseite. Der Blattstiel erreicht eine Länge von 0,5 bis 1,2 Zentimeter.

Die weißen Blüten sind etwa 1,5 Zentimeter breit, lang gestielt und sind zu zwei bis fünf in stiellosen, gedrängten Dolden angeordnet. Die Kelchblätter sind breit und stumpf, die Kronblätter etwas ausgerandet. Die Blütezeit dauert von April bis Mai.

Die Steinfrüchte sind kugelig und werden bis zu 1 Zentimeter groß. Sie werden im Juni reif und sind dann korallenrot, seltener schwarzrot. Die voll ausgereiften Früchte sind essbar und ein beliebtes Wildobst.
Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 32.


Standort

Man findet sie meist auf kalkhaltigen Böden in Trockengebüschen, an trockenen Hängen, an Wegsäumen und in Hohlwegen und aufgelassenen Steinbrüchen. Sie ist wärmeliebend, meist frosthart und bevorzugt sonnige bis lichtschattige Standorte. Die Zwerg-Kirsche ist in Mitteleuropa eine Charakterart des Prunetum fruticosae.

Verbreitung/Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet der Zwerg-Kirsche erstreckt sich über Mittel- und Osteuropa vom südlichen Rheintal und der Apenninenhalbinsel über den Ostalpenrand bis nach Thüringen, zum Kaukasus und nach Westsibirien und Mittelasien.

Verwendung in der Küche

Die voll ausgereiften Früchte sind essbar und ein beliebtes Wildobst.

Sonstiges

Die Zwergkirsche gehört unter anderen mit der Weichsel- (Prunus cerasus) und der Vogel-Kirsche (Prunus avium) zur Sektion Cerasus der Untergattung Cerasus, die zur Gattung der Prunus gezählt wird. Ein Synonym von Prunus cerasus ist Cerasus fruticosa.

Zwerg-Weichsel Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn; weiß;
Höhe/Länge von 30cm bis 2m
Blütezeit von April bis Mai
Lebensraum: gestörte Standorte: Schutt- und Kiesplätze, Wege, Straßenränder, Unkrautfluren, Stadt, Pflasterritzen, u.a.; Mauern, Felsen, Felsspalten; Steinrasen, Steinschuttfluren; Trockenrasen; Weinberge;
Blütenstand: einfache Dolde
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: gesägt;
Besonderheiten Blatt/Pflanze: Nebenblätter (kleine Seitenblätter am Blattgrund);
Fleischige Früchte: Steinfrüchte
Fruchtfarbe: rot;
Häufigkeit: selten
Lebensdauer: Holzgewächs;
Höhenstufen: Ebene / Tiefland (0-450m);
Lichtbedarf: Halbschatten; Licht; Schatten;
Bodenart: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; Lößboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Bodenfeuchte: trocken;

Zwerg-Weichsel Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Rosidae - Rosenähnliche
Ordnungsgruppe:
Rosiflorae - Rosenblütige
Ordnung:
Rosales - Rosenartige
Familie:
Rosaceae
Gattung:
Prunus
Art:
fruticosa

Zwerg-Weichsel Garten / Anbau

Lichtanspruch: Halbschatten; Licht; Schatten;
Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; Lößboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: trocken;

Sie ist wärmeliebend, meist frosthart und bevorzugt sonnige bis lichtschattige Standorte.

Erkältungs-Entoxin®Prostata-Entoxin® NUresin-Entoxin®Fella-Entoxin®

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Deutschland! Kategorie 2 (stark gefährdet)





Weitere Pflanzen der Gattung Prunus


>> Alle Pflanzen der Gattung Prunus

 

QR-Code für Zwerg-Weichsel

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz