Hain-Haselblattbrombeere - Rubus nemorosus

Familie: Rosengewächse

Kategorie: winterhart  Dornen-Stacheln  Strauch  

Hain-Haselblattbrombeere Info

Rubus: lat. ruber = Rot (Früchte) oder von indogerm. reub = reißen (wg. der Sta­cheln); "Himbeere", "Brom­bee­re"
nemorosus: schattig, waldreich

Die Gattung Rubus ist außerordentlich formen- und artenreich. Sie umfasst momentan über 400 zum Teil schwer unterscheidbare Arten bzw. Unterarten und Übergangsformen, die nur mit spezieller Literatur zu bestimmen sind.

Die Brombeeren (Rubus sectio Rubus) gehören zu der umfangreichen und weltweit verbreiteten Pflanzengattung Rubus aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).


Inhaltsstoffe

Die Brombeerblätter sind reich an Gerbstoffen, sie enthalten Flavone, Anthocyanidine, Spuren von ätherischem Öl und organische Substanzen. Die Früchte enthalten Vitamin A und C. Auch kleinere Mengen Ellagsäure sind in der Frucht enthalten.

Hain-Haselblattbrombeere Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn;
Höhe/Länge von 30cm bis 80cm
Blütezeit von Juni bis Juli
Blütenstand: Rispe
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: geteilt
Blattrand: gesägt;
Besonderheiten Blatt/Pflanze: Nebenblätter (kleine Seitenblätter am Blattgrund);
Fleischige Früchte: Beeren
Fruchtfarbe: rot; schwarz;
Lebensform: Chamaephyten (gr. chamaí = auf der Erde (befindlich))
Lebensdauer: Holzgewächs;
Lichtbedarf: Licht;

Hain-Haselblattbrombeere Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Rosidae - Rosenähnliche
Ordnungsgruppe:
Rosiflorae - Rosenblütige
Ordnung:
Rosales - Rosenartige
Familie:
Rosaceae
Gattung:
Rubus
Art:
nemorosus

Hain-Haselblattbrombeere Garten / Anbau

Pflanzung von 4 bis 4
Lichtanspruch: Licht;
Dr. Koll Pflanzenextrakt: Gerstengras – Hordeum vulgareGemmoextrakt: Vaccinium myrtillus - HeidelbeereDr. Koll GemmoKomplex Nr. X - RachensprayDr. Koll Gemmoextrakt: Juglans regia - Walnussbaum

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Schütze diese Pflanze besonders!

ACHTUNG: Nicht pflücken, sammeln oder zertreten!
Diese Pflanze ist evtl. geschützt und steht auf der Roten Liste Bayern! Kategorie R (extrem seltene Arten und Arten mit geographischen Restriktionen)





Weitere Pflanzen der Gattung Rubus


>> Alle Pflanzen der Gattung Rubus

 

QR-Code für Hain-Haselblattbrombeere

Scanne den QR-Code und hole die Pflanze ohne zu Tippen auf Dein Smartphone



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz