Strand-Mastkraut - Sagina maritima

Familie: Nelkengewächse - Caryophyllaceae

Kategorie: Pionierpflanze  

Strand-Mastkraut Info

Sagina: lat. sagina = Mästung (gutes Viehfutter, galt ur­sprüng­lich für Spergula ar­vensis); "Mastkraut"
maritimus: Meerstrand bewohnend

andere Namen: Syn. Alsine maritima Jess., Alsinella filiformis Bubani, Alsinella maritima Bubani, Sagina rodriguezii Willk., Sagina stricta Fr.

Das Strand-Mastkraut (Sagina maritima) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Mastkräuter (Sagina) innerhalb der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae). Sie ist an den Küsten Europas und des nördlichen Mittelmeerraumes verbreitet.

Das Strand-Mastkraut wächst als überwinternd grüne, einjährige krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von meist 5 bis 8 (3 bis 10) Zentimetern. Der Stängel ist aufrecht aufsteigend und es wird keine zentrale Blattrosette gebildet. Die gegenständig angeordneten Laubblätter sind schmal lanzettlich, etwas fleischig, meist kahl und sie haben keine Stachelspitze.

Die Blütezeit reicht von Mai bis August. Die zwittrigen Blüten sind vierzählig. Die vier Kelchblätter sind kapuzenförmig zusammengezogen, 2 Millimeter lang, nicht stachelspitzig und sie liegen zur Fruchtzeit der Frucht an. Die Kronblätter sind winzig klein oder sie fehlen ganz. Die Fruchtstiele stehen aufrecht. Die Kapselfrucht ist vierklappig.

Die Chromosomengrundzahl beträgt x = 7, es liegt Tetraploidie vor, also 2n = 28.

Das Strand-Mastkraut ist ein Therophyt. Es erfolgt Selbstbestäubung oder Insektenbestäubung. Die Ausbreitung der Diasporen, es sind die Samen, erfolgt durch den Wind.


Standort

Standorte sind offene Sandflächen im Außendeichbereich, es geht aber auch in lückige Salzrasen. An seinen Standorten tritt es zerstreut auf. Das Strand-Mastkraut braucht schlickig-sandigen, kochsalzhaltigen Böden.

Verbreitung/Vorkommen

Das Strand-Mastkraut ist an den europäischen Küsten verbreitet und reicht im Mittelmeer bis nach Kleinasien. Es siedelt in Mitteleuropa und auf den Britischen Inseln an den Küsten von Nord- und Ostsee.

Strand-Mastkraut Steckbrief

Blütenfarbe: weiß;
Höhe/Länge von 5cm bis 10cm
Blütezeit von Mai bis August
Blütenstand: Rispe
Blattstellung: mittlere Stängelblätter gegenständig
Blattrand: ganzrandig;
Verholzungsgrad: Stängel krautig
Trockenfrüchte: Kapsel
Häufigkeit: zerstreut
Lebensform: Therophyt (überwintern als Samen)
Lebensdauer: einjährig;
Bodenart: salzertragend; sandiger Boden / Sandboden; toniger Boden / Tonboden;

Strand-Mastkraut Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: salzertragend; sandiger Boden / Sandboden; toniger Boden / Tonboden;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Schwarzerle – Alnus glutinosaDr. Koll Pflanzenextrakt: Gelber Enzian – Gentiana luteaDr. Koll Gemmoextrakt: Betula alba - SilberbirkeDr. Koll Gemmoextrakt: Vitis vinifera - Weinrebe

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz