Seguiers Steinbrech - Saxifraga seguieri

Familie: Steinbrechgewächse - Saxifragaceae

Kategorie: Sukkulente  Alpenpflanze  

Seguiers Steinbrech Info

Saxifraga: lat. saxum = Fels, Stein, frangere = brechen (Wur­zeln zer­spren­gen Steine (Signaturenlehre)); "Steinbrech"

Seguiers Steinbrech ist eine ausdauernde Pflanze, die Wuchshöhen von 2 bis 6 Zentimeter erreicht. Sie wächst in Rasen oder flachen Polstern. Die Rosettenblätter sind 5 bis 30 Millimeter lang, 1 bis 4 Millimeter breit, lanzettlich bis spatelförmig, dunkelgrün, ganzrandig und überall dicht mit Drüsen bedeckt. Die Flächen verkahlen oft. Abgestorbene Blätter haben eine braune Farbe. Am Stängel befinden sich 0 bis 2 kurze wechselständige Blätter und 1 bis 2 Blüten. Die Kronblätter sind länglich-eiförmig, abgerundet, gelblich und dreinervig. Sie sind ungefähr so lang aber deutlich schmäler als die Kronblätter. Die Kelchblätter haben eiförmige Zipfel und sind dicht drüsig.

Blütezeit ist von Juli bis August.

Die Art hat die Chromosomenzahl 2n = 66.


Standort

Auf durchfeuchteten, feinem silikatischen und kalkigem Rohschutt und in Schneetälchen in Höhenlagen von 1600 bis 3000 Meter. Es ist eine Charakterart des Luzuletum alpinopilosi aus dem Verband Salicion herbaceae. Diese Art ist sehr häufig.

Verbreitung/Vorkommen

Seguiers Steinbrech kommt von den Grajischen Alpen bis zu den Dolomiten subalpin bis alpin vor.

Seguiers Steinbrech Steckbrief

Blütenfarbe: gelb;
Höhe/Länge von 1cm bis 10cm
Blütezeit von Juli bis August
Lebensraum: Gebirge; Mauern, Felsen, Felsspalten; Steinrasen, Steinschuttfluren;
Blütenstand: Traube
Blattstellung: mittlere Stängelblätter wechselständig
Blattspreite: ungeteilt
Blattrand: gesägt;
Häufigkeit: häufig
Lebensdauer: ausdauerndes Kraut (Staude);
Höhenstufen: Hochlage (1500-3000m);
Höhenstufe min: 1600m
Höhenstufe max. in den Alpen: 3000m
Bodenart: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; Silikatboden;
Bodenfeuchte: feucht;

Seguiers Steinbrech Garten / Anbau

Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; Silikatboden;
Boden Feuchte: feucht;
Dr. Koll Gemmoextrakt: Rosa canina - HeckenroseDr. Koll GemmoKomplex Nr. 1Dr. Koll GemmoKomplex Nr. X - RachensprayDr. Koll Gemmoextrakt: Fraxinus excelsior - Esche

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz