Frühlings-Braunwurz - Scrophularia vernalis

Familie: Scrophulariáceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Neophyt Bienenblume verwildernde Zierpflanze

<b>Frühlings-Braunwurz - <i>Scrophularia vernalis</i></b>
Frühlings-Braunwurz - Scrophularia vernalis
Bildquelle: Wikipedia User DHochmayr; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Scrophularia: lat. scrophula = Halsdrüsengeschwulst (wg. der frü­he­ren Ver­wendung da­gegen); "Braunwurz"
vernalis: Frühling-


Frühlings-Braunwurz - Scrophularia vernalis; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle= Deutschlands Flora in Abbildungen, Johann Georg Sturm, 1796"> Deutschlands Flora in Abbildungen, Johann Georg Sturm, 1796</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/publicdomain/deed.de" target=_blank title="Public Domain">Public Domain</a>; Frühlings-Braunwurz - Scrophularia vernalis; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Topjabot">Wikipedia User Topjabot</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Scrophularia_vernalis1.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Scrophularia_vernalis1.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Scrophularia_vernalis1.jpg</a>Frühlings-Braunwurz - Scrophularia vernalis; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Topjabot">Wikipedia User Topjabot</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>;

Die Frühlings-Braunwurz (Scrophularia vernalis) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Braunwurzen (Scrophularia) in der Familie der Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae).

Die Frühlings-Braunwurz ist eine aufrechte, wollig behaarte Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 70 cm erreicht. Der Stängel ist vierkantig und drüsig-zottig behaart. Die Laubblätter stehen gegenständig, sie sind dreieckig herzförmig geformt, etwas runzelig und mit weichen Trichomen besetzt. Der Blattrand ist tief unregelmäßig gezähnt.

Die Blüten stehen in Blütenständen, deren dichasienartige, knäuelförmige Teilblütenstände lang gestielt sind. Die Krone ist nahezu radiärsymmetrisch, sie ist blass grünlich-gelb gefärbt.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 40.


Standort

Sie wächst in Parks, lichten Laubwäldern und Säumen auf frischen, basen- und nährstoffreichen Lehmböden. Sie kommt vor allem in Gesellschaften des Verbands Alliarion vor.

Verbreitung/Vorkommen

Die Frühlings-Braunwurz kommt in Süd-, West- und Mitteleuropa, sowie in Südwest-Asien vor. Sie ist in Deutschland jedoch wahrscheinlich nur ein lokal eingeschleppter Neophyt.
Dr. Koll Gemmoextrakt: Rosmarinus officinalis - RosmarinDr. Koll Gemmoextrakt: Rosa canina - HeckenroseDr. Koll Gemmoextrakt: Quercus pedunculata - EicheGemmoextrakt: Ribes nigrum - schwarze Johannisbeere

Frühlings-Braunwurz - Garten/Anbau

Lichtanspruch: Halbschatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz