Weißfilziges Greiskraut - Senecio cineraria

Familie: Asteraceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Garten

<b>Weißfilziges Greiskraut - <i>Senecio cineraria</i></b>
Weißfilziges Greiskraut - Senecio cineraria
Bildquelle: Wikipedia User Javier martin; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Senecio_cineraria2.jpg


Senecio: lat. senex, senis = Greis (weißer Pappus, Greisen­haar); "Greis­kraut"

andere Namen: Silberfarbiges Greiskraut, Zweifarbiges Greiskraut, Silberblatt, Aschenpflanze, Syn.: Senecio cineraria DC.


Weißfilziges Greiskraut - Senecio cineraria; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User KENPEI">Wikipedia User KENPEI</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Senecio_cineraria5.jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Senecio_cineraria5.jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Senecio_cineraria5.jpg</a>Weißfilziges Greiskraut - Senecio cineraria; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Fabioclemente">Wikipedia User Fabioclemente</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>;

Das Weißfilzige Greiskraut, ist eine mediterrane Pflanzenart aus der Gattung der Greiskräuter (Senecio) in der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Es wird als Zierpflanze für Parks, Gärten und Gräber angebaut und dient als so genannte „Strukturpflanze“ im Beet.

Der reichverzweigte Halbstrauch erreicht Wuchshöhen von 25 bis 60 Zentimeter. Die Laubblätter bilden nicht blühende, grundständige Rosetten oder sind am blühenden Stängel verteilt. Die gefiederten Blätter werden 4 bis 15 Zentimeter lang und 2,5 bis 7 Zentimeter breit und sind oberseits spinnwebig filzig und unterseits dicht weißfilzig.

Die in trugdoldigen Blütenstand stehen viele körbchenförmige Teilblütenstände. Die Blütenkörbchen haben einen Durchmesser von 12 bis 15 Millimeter und enthalten Zungen- und Röhrenblüten. Die Hüllblätter sind ebenfalls weißfilzig, wobei die inneren 7 Millimeter und die äußeren 3 Millimeter lang werden. Außen steht ein Kranz mit 10 bis 13 hellgelben, zygomorphen Zungenblüten (= Strahlenblüten), sie sind 3 bis 6 Millimeter lang. Innen stehen die orangefarbenen Röhrenblüten (= Scheibenblüten). Die Bestäubung erfolgt durch Insekten. Es werden Achänen gebildet.


Standort

Als typische mediterrane Küstenpflanze ist Senecio bicolor auf Küstenfelsen und auf stabilisierten Küstendünen zu finden.

Verbreitung/Vorkommen

Ihr Verbreitungsgebiet umfasst das Mittelmeergebiet und die Kanaren.
Broncho-Entoxin® NUresin-Entoxin®Prostata-Entoxin® NAdenolin-Entoxin® NN

Weißfilziges Greiskraut - Garten/Anbau

Boden Beschaffenheit: steiniger Boden / Kies / Grus;

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz