Pflanzen aus der Kategorie "Staude"

Stauden sind mehrjährige ausdauernde, (perennierende, pollakanthe), krautige Pflanzen, deren oberirdische Pflanzenteile im Gegensatz zu Bäumen und Sträuchern nicht verholzen, sondern krautig weich sind und in der Regel nach jeder Vegetationsperiode absterben. Im Gegensatz zu den anderen krautigen Pflanzen überdauern Stauden mehrere Jahre und blühen und fruchten (meist) in jedem Jahr erneut, während die Einjährigen, Zweijährigen und die übrigen mehrjährigen (hapaxanthen oder pluriennen, krautigen Pflanzen nach der Blüte absterben.

Pflaa aaanzen
12345



Teppich-Hartriegel - Cornus canadensis

Teppich-Hartriegel Es werden verschiedene Böden besiedelt, meist im Unterwuchs und in Lichtungen von Nadelwäldern. Der Kanadische Hartriegel verträgt kontinentaleres und damit trockeneres Klima als der Schwedische Hartriegel, kommt aber meist an Plätzen mit guter Wasserversorgung vor. Er wächst oft zusammen mit dem... mehr

Gelber Frauenschuh - Cypripedium calceolus

Gelber Frauenschuh Bevorzugt wächst er vereinzelt in schattigen Laubwäldern (wie etwa Buchenwälder) oder an buschigen Berghängen bis zu Höhenlagen von 2.000 m ü.NN. Lichtanspruch: Halbschatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: neutral; sauer;
Boden Feuchte: frisch; mäßig frisch; wechselfrisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Wilde Möhre - Daucus carota

Wilde Möhre Die Wilde Möhre besitzt ihr Hauptvorkommen in nährstoffreichen Stauden- und ausdauernden Unkrautfluren, halbruderalen Queckenrasen trockenwarmer Standorte. Frischwiesen und -weiden zählen ebenso zu den oft besiedelten Standorten. Sie gedeiht hauptsächlich im Offenland, aber auch im Wald. Oft findet... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: basisch; mild; neutral;
Boden Feuchte: frisch; mäßig trocken; trocken; wechselfeucht; wechseltrocken;

Rittersporn - Delphinium cheilanthum

Rittersporn Rittersporn-Arten wachsen selten als ein- bis zweijährige, meist als ausdauernde krautige Pflanzen. Die Laubblätter sind dreiteilig, handförmig gelappt bis stark zerteilt. In traubigen oder schirmtraubigen Blütenständen stehen viele Blüten zusammen mit Hochblättern; selten stehen die Blüten... mehr Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: mäßig nährstoffreich;

Roter Fingerhut - Digitalis purpurea

Roter Fingerhut Tip: Lass die verblühten Digitalis-Pflanzen im Garten stehen, es werden dann Samen gebildet, die sich von selbst wieder aussäen. Ausaat von 5 bis 7
Saatort: Direktsaat
Saattiefe: Nicht mit Erde bedecken (Lichtkeimer)
Lichtanspruch: Halbschatten; Schatten;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mäßig sauer;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Roter Sonnenhut - Echinacea purpurea

Roter Sonnenhut Sorten von Echinacea purpurea werden als Zierpflanzen in Parks und Gärten verwendet. Nacktschnecken fressen diese Pflanze, besonders gefährdet ist der erste Austrieb im Frühjahr. Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden;
Boden Feuchte: feucht; wechseltrocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Quirlblättriges Weidenröschen - Epilobium alpestre

Quirlblättriges Weidenröschen Es wächst in Hochstaudengesellschaften auf feuchtem Geröll, auf Lägerfluren und in Grünerlengebüschen. Es kommt bevorzugt auf sickerfrischen, nährstoffreichen und humosen Ton- und Lehmböden vor. Es ist ein Nährstoffzeiger. Es kommt in der montanen bis subalpinen Höhenstufe vor und steigt bis... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Schmalblättriges Weidenröschen - Epilobium angustifolium

Schmalblättriges Weidenröschen Durch ihre Wurzelsprosse gilt das Schmalblättrige Weidenröschen als wichtiger Bodenfestiger. Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden Feuchte: frisch;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Zottiges Weidenröschen - Epilobium hirsutum

Zottiges Weidenröschen Das Zottige Weidenröschen wächst zerstreut in Staudenfluren an Bächen, Gräben, Quellen und im Saum von Weidengebüsch. Es liebt lehmige, etwas kalkhaltige Böden. Nach Ellenberg ist es eine Halblichtpflanze, ein Mäßigwärmezeiger, ausgesprochener Stickstoffzeiger, Feuchte- bis Nässezeiger sowie... mehr Ausaat von 8 bis 3
Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mild;
Boden Feuchte: nass;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Graugrünes Weideröschen - Epilobium lamyi

Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild; neutral;
Boden Feuchte: frisch; mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Sumpf-Weidenröschen - Epilobium palustre

Sumpf-Weidenröschen Das Sumpf-Weidenröschen wächst in kalkfreien Mooren und Sümpfen, an Gräben und in Nasswiesen auf sickernassen, kühlen, nährstoffreichen, neutralen bis mäßig sauren, Sumpfhumusböden. Es gedeiht in Mitteleuropa in Gesellschaften des Caricion fuscae, des Cardamino-Montion, auch im Calthion und... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; neutral;
Boden Feuchte: nass;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Rosenrotes Weidenröschen - Epilobium roseum

Rosenrotes Weidenröschen Es gedeiht am besten auf sickernassen, häufig kalkreichen, eher humosen Lehm- und Tonböden, feuchten Standorten, an Bachufern und in Gräben. Es ist ein Nährstoffzeiger. Es steigt bis in die montane, selten bis in die subalpine Höhenstufe. In Tirol steigt es bis in Höhenlagen von 1350 Metern. Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: nass;

Feld-Mannstreu - Eryngium campestre

Feld-Mannstreu Die mehrjährige krautige Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 15 bis 60 cm, kann jedoch auch gelegentlich 1 m erreichen. Sie ist grau bis gelblich-grün gefärbt und sparrig verzweigt. Die ersten Laubblätter sind ungeteilt und von länglicher Gestalt, die späteren sind handförmig-fiederschnittig... mehr Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild;
Boden Feuchte: trocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffarm;

Stranddistel - Eryngium maritimum

Stranddistel Die Pflanzen findet man an den Küsten Europas auf nährsalzhaltigen Sandböden der Weißdünen. Sie wächst einzeln oder in kleineren Gruppen, häufig in Begleitung von Strandhaferbüscheln. Boden Beschaffenheit: sandiger Boden / Sandboden;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Flachblättriger Mannstreu - Eryngium planum

Flachblättriger Mannstreu Der Mannstreu braucht trockenen Boden und einen sonnigen Standort, wo er sich auch wieder selbst aussät. Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: sandiger Boden / Sandboden;
Boden Feuchte: mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Esels-Wolfsmilch - Euphorbia esula

Esels-Wolfsmilch Die Esels-Wolfsmilch oder Scharfe Wolfsmilch (Euphorbia esula) ist eine Pflanzenart in der Gattung Wolfsmilch (Euphorbia).Euphorbia esula ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 80 cm erreicht. Sie ist ein Hemikryptophyt und breitet sich über Wurzelsprosse aus. Die Wurzeln... mehr Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: feucht; mäßig trocken; trocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Ruten-Wolfsmilch - Euphorbia virgata

Ruten-Wolfsmilch Die Rutenförmige Wolfsmilch (Euphorbia virgata, Syn.: Euphorbia waldsteinii (Sojak) Radcl.-Sm.), oder auch Ruten-Wolfsmilch genannt, ist eine Pflanzenart, die zur gleichnamigen Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) gehört. Die Rutenförmige Wolfsmilch ist eine mehrjährige krautige Pflanze,... mehr Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden Feuchte: feucht; trocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Sachalin-Staudenknöterich - Fallopia sachalinensis

Sachalin-Staudenknöterich Der Anbau der Pflanze außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebiets ist angesichts der negativen ökologischen Auswirkungen verwilderter Bestände problematisch, da Staudenknöteriche bisher häufig unabsichtlich mit Erde, Baumaterial, Gartenabfällen usw. verbreitet werden. Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: wechselnass / zeitweise überschwemmt;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Echtes Mädesüß - Filipendula ulmaria

Echtes Mädesüß Das Echte Mädesüß (Filipendula ulmaria) ist eine in fast ganz Europa heimische mehrjährige krautige Pflanze, die zu der Familie der Rosengewächse gehört. Es ist eine 50cm bis 1,5m große ausdauernde Pflanze; Stengel kantig, behaart, rötlich überlaufen und beblättert, oben meist verzweigt; Blätter... mehr Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden PH-Wert: neutral; sauer;
Boden Feuchte: frisch; nass;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Fenchel - Foeniculum vulgare

Fenchel Der Fenchel (Foeniculum vulgare) ist eine Pflanzenart der Gattung Foeniculum innerhalb der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Pflanze: Es handelt sich um eine zweijährige bis ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 40 bis 200 cm erreicht und würzig (anisähnlich) riecht. Der stielrunde... mehr Boden Beschaffenheit: Lößboden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Gelber Enzian - Gentiana lutea

Gelber Enzian Der Gelbe Enzian (Gentiana lutea) ist eine Pflanzenart, die zur Gattung Enzian (Gentiana)in der Familie der Enziangewächse (Gentianaceae) gehört. Der Gelbe Enzian ist eine graugrüne, kräftige, ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 50 bis 150 Zentimeter erreicht. Die Pflanze wächst sehr... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mild; sauer;
Boden Feuchte: frisch; wechselfrisch;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Weiße Österreichische Bärenklau - Heracleum austriacum subsp. austriacum

Weiße Österreichische Bärenklau Die Österreichische Bärenklau (Heracleum austriacum) ist eine ausdauernde, krautige Gebirgspflanze aus der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Die Pflanze wird zwischen 10 und 50 Zentimeter hoch, selten bis 90 Zentimeter. Der Stängel hat am Grund einen Durchmesser von nur drei bis vier Millimeter... mehr Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: frisch;

Riesen-Bärenklau - Heracleum mantegazzianum

Riesen-Bärenklau Sie ist in Gärten, Parks, an Straßenrändern, in Bach- und Flusstälern sowie auf Brachen anzutreffen und kann dort die heimische Vegetation verdrängen. Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; toniger Boden / Tonboden;
Boden Feuchte: feucht; frisch;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffreich;

Sanddorn - Hippophae rhamnoides

Sanddorn Wegen des ausgeprägten Wurzelwerks ist eine Ansiedlung in Zier- oder Nutzgärten unratsam. Der Sanddorn verdrängt dort in kurzer Zeit Nachbarpflanzen und breitet sich ähnlich dem Essigbaum oder dem Bambus aus. Ein bis zwei Jahre nach der Anpflanzung treibt die Wurzelbrut oft mehrere Meter von Standort... mehr Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mild; sauer;
Boden Feuchte: mäßig trocken; nass; trocken; wechseltrocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;

Lanzenblattfunkie - Hosta lancifolia

Lanzenblattfunkie

Roßkümmel - Laser trilobum

Roßkümmel Laser trilobum wächst auf mehr oder weniger trockenen, kalkreichen beziehungsweise lehmigen Böden. Er bevorzugt Waldsaumgesellschaften. Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden;
Boden Feuchte: mäßig trocken;

Breitblättriges Laserkraut - Laserpitium latifolium

Breitblättriges Laserkraut Das Breitblättrige Laserkraut gedeiht hauptsächlich in Trockenwäldern, an sonnigen Waldrändern oder auf Wiesen. Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer;
Boden Feuchte: frisch; wechselfeucht;

Preußisches Laserkraut - Laserpitium prutenicum

Preußisches Laserkraut Laserpitium prutenicum besiedelt wechselfeuchte Wiesen und Gebüsche und ist z. T. auch in lichten Eichenwäldern zu finden. Er kann als Kennart des Verbandes Molinion caeruleae angesehen werden und besitzt auch Vorkommen in der Assoziation Potentillo albae-Quercetum petraeae.[2] Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: neutral;
Boden Feuchte: wechselfeucht; wechseltrocken;
Boden Nährstoffgehalt: nährstoffarm;

Berg-Laserkraut - Laserpitium siler

Berg-Laserkraut Das Berg-Laserkraut kommt in den Gebirgen Zentral- und Südeuropas vor. Es handelt sich um eine wärmeliebende Art, die gerne an sonnigen Hängen, Waldrändern oder Gebüschrändern wächst. Kalkböden werden dabei bevorzugt. Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; Silikatboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: mäßig trocken;

Strand-Platterbse - Lathyrus japonicus

Strand-Platterbse Die Strand-Platterbse ist eine mehrjährige krautige Pflanze. Ihre Triebe entspringen einem kriechenden Rhizom und werden etwa 50 bis 80 cm lang. Im Gegensatz zu vielen anderen Platterbsen sind die Triebe nicht geflügelt. Die Blätter sind graugrün und 5 bis 10 cm lang. Sie sind gefiedert mit 2 bis... mehr
Pflaa aaanzen
12345
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz