Pflanzen aus der Kategorie "Strauch"

Als Strauch (auch Busch oder Kleines Gehölz) wird eine Wuchsform von Pflanzen bezeichnet. Sträucher sind Gehölze mit einer basitonen Wuchsform. Das heißt, sie haben keinen Stamm als Hauptachse, sondern sie bilden regelmäßig (üblicherweise jährlich) Stämme aus bodennahen Knospen aus. Sträucher können somit mehrere aufrechte Stämme haben, von denen Verzweigungen ausgehen, an denen sich Blätter (bzw. Nadeln) befinden. Sie können bodendeckend oder aufrecht wachsen.

Pflaaaaaaa anzen
12345678



Steinbeere - Rubus saxatilis

Steinbeere Die Steinbeere (Rubus saxatilis) ist eine krautige Art aus der Gattung Rubus. Die Früchte werden in der klassischen russischen Küche unter anderem im Tortengelee verwendet. Pflanzung von 4 bis 4
Lichtanspruch: Licht;

Scharfe Brombeere - Rubus scaber

Lichtanspruch: Licht;

Schleichers Brombeere - Rubus schleicheri

Schleichers Brombeere Lichtanspruch: Licht;

Eingeschnittene Brombeere - Rubus scissus

Lichtanspruch: Licht;

Brombeeren - Rubus sectio Rubus

Brombeeren Brombeeren kommen auf den verschiedensten Böden und Orten verschiedenster Standortfaktoren vor. Mit Außnahme von extrem trockenen, extrem nährstoffarmen und überschwemmten Sandorten. Sie bevorzugen sonnige bis halbschattige Lagen, beispielsweise lichte Wälder oder deren Ränder, mit kalk- und stickstoffreichen... mehr Lichtanspruch: Halbschatten; Licht;
Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkarmer / kalkfreier Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus; toniger Boden / Tonboden;
Boden PH-Wert: basisch; mild; neutral; sauer;
Boden Feuchte: feucht; frisch; mäßig trocken; wechselfeucht; wechseltrocken;
Boden Nährstoffgehalt: basenarm; basenreich; mäßig basenreich; mäßig nährstoffreich; nährstoffreich;

Wald-Brombeere - Rubus silvaticus

Wald-Brombeere Lichtanspruch: Licht;
Boden Beschaffenheit: kalkarmer / kalkfreier Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; sandiger Boden / Sandboden;
Boden Feuchte: frisch; mäßig frisch; mäßig trocken;
Boden Nährstoffgehalt: mäßig nährstoffreich;

Sprengels Brombeere - Rubus sprengelii

Sprengels Brombeere Lichtanspruch: Licht;

Gefurchte Brombeere - Rubus sulcatus

Gefurchte Brombeere Lichtanspruch: Licht;

Rundstängelige Brombeere - Rubus tereticaulis

Lichtanspruch: Licht;

Mittelmeer-Brombeere - Rubus ulmifolius

Mittelmeer-Brombeere Die Mittelmeer-Brombeere ist ein Kleinstrauch, der eine Wuchshöhe bis 2 Meter erreicht. Der Habitus ist übergeneigt, die Pflanzen leicht wintergrün. Zweige und Blattstiele sind zumeist rötlich. Die Stacheln sind gerade oder schwach gekrümmt. Die Fiederblätter sind 3- bis 5-zählig. Jedes Blättchen... mehr Lichtanspruch: Licht;

Samt-Brombeere - Rubus vestitus

Samt-Brombeere Lichtanspruch: Licht;

Üppige Brombeere - Rubus vigorosus

Üppige Brombeere Lichtanspruch: Licht;

Gewöhnliche Brombeere - Rubus vulgaris

Lichtanspruch: Licht;

Ägyptische Weide - Salix aegyptiaca

Ägyptische Weide Die Art wächst in Auen– und Ufergehölzen auf frischen bis feuchten, sauren bis neutralen, sandig-kiesigen Böden an sonnigen Standorten. Die Art ist wärmeliebend und meist frosthart.[3]

Alpen-Weide - Salix alpina

Alpen-Weide Boden Beschaffenheit: lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: sickerfrisch;

Großblättrige Weide - Salix appendiculata

Großblättrige Weide Dort wächst sie in Bergwäldern und alpinen Strauchregionen in Höhen bis zu 1900 Metern[2] auf frischen bis feuchten, sauren bis neutralen, sandig-humosen, kiesigen oder felsigen, flachgründigen Böden an sonnigen bis absonnigen, sommerkühlen und winterkalten Standorten. [3] Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Rostrote Weide - Salix atrocinerea

Rostrote Weide

Ohr-Weide - Salix aurita

Ohr-Weide Salix aurita bevorzugt feuchte, basen- und nährsalzarme Sand- bis Sandlehmböden. Sie ist häufig in Flachmooren, Quellsümpfen und an Grabenrändern zu finden. Die lichtbedürftige Ohr-Weide wächst häufig im Freistand, aber auch vergesellschaftet mit Sal-Weide (Salix caprea), Moor-Birke (Betula pubescens),... mehr Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; sandiger Boden / Sandboden; toniger Boden / Tonboden; torfiger Boden / Torfboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer;
Boden Feuchte: nass;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; mäßig nährstoffreich;

Zweifarbige Weide - Salix bicolor

Zweifarbige Weide Boden Feuchte: nass;
Boden Nährstoffgehalt: mäßig basenreich; mäßig nährstoffreich;

Matten-Weide - Salix breviserrata

Matten-Weide

Blau-Weide - Salix caesia

Die Hechtblaue Weide ist ein dicht verzweigter Zwergstrauch, der Wuchshöhen von bis zu 70 cm erreicht. Die Rinde junger Zweige ist rötlich-braun oder rötlich-schwarz und manchmal seidig behaart; später ist die Rinde der Zweige kahl, braun und glänzend.[1][2] Die wechselständig an den Zweigen angeordneten... mehr

Kahle Weide - Salix glabra

Kahle Weide Die Kahle Weide wächst in Gebirgen in kühlfeuchten Wäldern auf schwach sauren bis alkalischen, humos- bis sandig-lehmigen, nährstoffreichen Böden an sonnigen bis lichtschattigen, sommerkühlen und winterkalten Standorten und ist frosthart. Sie wächst gern auf Dolomit. Sie ist eine Charakterart... mehr Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: feucht;

Kraut-Weide - Salix herbacea

Kraut-Weide Als Standort werden kalkfreie und dauerfeuchte Schuttböden in Höhenlagen von 1800 bis 3.200 m ü. NN bevorzugt. Die Krautweide ist Charakterart der Pflanzengesellschaft Salicetum herbaceae (Schneetälchen auf kalkarmen Böden). Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: mäßig sauer;
Boden Feuchte: feucht;

Schwarz-Weide - Salix myrsinifolia

Schwarz-Weide Die Schwarz-Weide wächst in Auen und an Gewässerufern auf frischen bis feuchten, schwach sauren bis alkalischen Untergrund aus Sand, Kies oder Schotter an sonnigen bis lichtschattigen, kühlen bis kalten Standorten. Das Verbreitungsgebiet wird der Winterhärtezone 4 zugeordnet mit mittleren jährlichen... mehr Boden Beschaffenheit: sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;

Heidelbeer-Weide - Salix myrtilloides

Heidelbeer-Weide

Schwarz-Weide - Salix nigricans

Schwarz-Weide Die Schwarz-Weide wächst in Auen und an Gewässerufern auf frischen bis feuchten, schwach sauren bis alkalischen Untergrund aus Sand, Kies oder Schotter an sonnigen bis lichtschattigen, kühlen bis kalten Standorten. Das Verbreitungsgebiet wird der Winterhärtezone 4 zugeordnet mit mittleren jährlichen... mehr Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; kalkhaltiger / kalkreicher Boden; sandiger Boden / Sandboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: wechselnass / zeitweise überschwemmt;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Purpur-Weide - Salix purpurea

Purpur-Weide Sie ist von der Ebenen bis in Höhenlagen von 1200 Meter an Wasserläufen und in Niederterrassen zu finden. Boden Beschaffenheit: kalkhaltiger / kalkreicher Boden; sandiger Boden / Sandboden; Schlammboden / Schlickboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden Feuchte: nass;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffreich;

Kriech-Weide - Salix repens

Kriech-Weide Die Kriech-Weide gedeiht auf wechselfeuchten bis staunassen, kalkhaltigen, basenreichen, humos-torfigen Sand- und Tonböden (z. B. in Moorwiesen, Heide- und Flachmooren, auf nassen Magerweiden und Heiden). Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; toniger Boden / Tonboden; torfiger Boden / Torfboden;
Boden PH-Wert: mäßig sauer; mild;
Boden Feuchte: feucht; nass;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich; nährstoffarm;

Dünen-Weide - Salix repens subsp. dunensis

Netz-Weide - Salix reticulata

Netz-Weide Die Netz-Weide kommt vor allem in Höhenlagen zwischen 1300 und 3150 Meter in den Alpen auf feuchten bis nassen, mild-humosen Stein- und Felsschuttböden über Kalkgestein vor. Begleitpflanzen sind der Alpen-Hahnenfuß, das Alpenglöckchen und die Stumpfblättrige Weide. Boden Beschaffenheit: +/- humoser Boden; lehmiger Boden / Lehmboden; steiniger Boden / Kies / Grus;
Boden PH-Wert: neutral;
Boden Feuchte: feucht; nass;
Boden Nährstoffgehalt: basenreich;
Pflaaaaaaa anzen
12345678
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz