Holländische Linde - Tilia x vulgaris

Familie: Malváceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Teepflanze Laubbaum

<b>Holländische Linde - <i>Tilia x vulgaris</i></b>
Holländische Linde - Tilia x vulgaris
Bildquelle: Wikipedia User Nicke L; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;

Tilia: lat. Pflanzenname, Abl. unklar; "Linde"


Holländische Linde - Tilia x vulgaris; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User JoJan">Wikipedia User JoJan</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>;

Die Holländische Linde ist ein laubabwerfender Baum, der Wuchshöhen von etwa 40 Metern und eine Breite von etwa 20 Metern erreichen kann. Das leicht schief-herzförmige Laubblatt ist unterseits in den Winkeln der Blattadern weißlich bis gelblich behaart. Die Blüte erfolgt je nach Wetterlage im Juni bis Juli, aber immer vor der Winter-Linde. Die Nüsschen sind rundlich und filzig-samtig behaart. Mit ihren knolligen, unregelmäßigen Verdickungen an alten Stämmen gleicht sie der Winter-Linde, die Blätter sind aber etwas größer und unten bleichgrün statt blaugrün.


Verbreitung/Vorkommen

Die Holländische Linde ist in Europa als Straßen- und Parkbaum weit verbreitet. Über mögliche Wildvorkommen ist wenig bekannt.
D.-B.-Entoxin® NProstata-Entoxin® NBroncho-Entoxin® NFella-Entoxin®

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz