Filziger Klee - Trifolium tomentosum

Familie: Schmetterlingsblütler

Kategorie: mediterrane Pflanze  

Filziger Klee Info

Trifolium: lat. tri = drei, folium = Blatt (Blattform); "Klee"
tomentosus: filzig

andere Namen: Filz-Klee

Der Filz-Klee ist eine einjährige Pflanze, die Wuchshöhen von 5 bis 25 Zentimeter erreicht. Er ist niederliegend und kahl. Die Stängel sind reich verzweigt. Die Blätter sind gestielt und dreizählig. Die Blättchen sind eiförmig, scharf gezähnt, an der Unterseite behaart und an der Oberseite kahl, die Nerven sind deutlich erkennbar. Die Blüten sind rosa gefärbt, klein, mehr oder weniger sitzend und so gedreht, dass die Fahne nach unten und das Schiffchen nach oben zeigt. Die Blüten sind in achselständigen, kurzgestielten, kugeligen und 6 bis 9 Millimeter großen Blütenköpfen angeordnet, zur Fruchtzeit sind diese blasig vergrößert auf 8 bis 15 Millimeter. Die Fahne misst 3 bis 4 Millimeter. Der Kelch misst 2 bis 3 Millimeter, ist zweilippig, hat bis 1 Millimeter lange Zähne und eine weißfilzige Röhre. Während der Fruchtzeit sind die Zähne kaum sichtbar und seine Oberlippe ist stark aufgeblasen und netzartig geadert. Die Hülse ist häutig und einsamig.

Blütezeit ist von März bis April.


Verbreitung/Vorkommen

Der Filz-Klee kommt im Mittelmeergebiet, auf den Kanaren und in Südwest-Asien auf Grasfluren und Wegrändern in Höhenlagen bis 1500 Meter vor.

Filziger Klee Steckbrief

Blütenfarbe: rot, rosa oder purpurn; weiß;
Höhe/Länge von 5cm bis 15cm
Blütezeit von März bis Mai
Blattspreite: geteilt
Besonderheiten Blatt/Pflanze: Nebenblätter (kleine Seitenblätter am Blattgrund);
Lebensdauer: einjährig;

Filziger Klee Systematik

Abteilung:
Spermatophyta - Samenpflanzen
Unterabteilung:
Angiospermae - Bedecktsamer
Klasse:
Dicotyledoneae (Magnoliopsida) - Zweikeimblättrige
Unterklasse:
Rosidae - Rosenähnliche
Ordnungsgruppe:
Rosiflorae - Rosenblütige
Ordnung:
Fabales - Hülsenfrüchtler (Leguminosae)
Familie:
Fabaceae
Gattung:
Trifolium
Art:
tomentosum
Dr. Koll GemmoKomplex Nr. 2Dr. Koll Gemmoextrakt: Betula alba - SilberbirkeGemmoextrakt: Rubus idaeus - HimbeereDr. Koll GemmoKomplex Nr. 3

Literatur

Bildquellenverzeichnis


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz