Mittlerer Wasserschlauch - Utricularia intermedia

Familie: Lentibulariaceae
Steckbrief | Systematik
Kategorie: Wasserpflanze fleischfressende Pflanze

<b>Mittlerer Wasserschlauch - <i>Utricularia intermedia</i></b>
Mittlerer Wasserschlauch - Utricularia intermedia
Bildquelle: Wikipedia User Rasbak; Bildlizenz: CC BY-SA 3.0;
Wiki Commons Bildbeschreibung: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Utricularia_intermedia_flower_(01).JPG


Utricularia: lat. utriculus = kl. Schlauch (Fangblasen); "Was­ser­schlauch"
intermedius: der Mittlere, zwischen zwei Arten ste­hend


Mittlerer Wasserschlauch - Utricularia intermedia; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Nonenmac">Wikipedia User Nonenmac</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; Mittlerer Wasserschlauch - Utricularia intermedia; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Rasbak">Wikipedia User Rasbak</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Utricularia_intermedia_leaf_(01).JPG" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Utricularia_intermedia_leaf_(01).JPG">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Utricularia_intermedia_leaf_(01).JPG</a>Mittlerer Wasserschlauch - Utricularia intermedia; Bildquelle: <a href="https://www.pflanzen-deutschland.de/quellen.php?bild_quelle=Wikipedia User Rasbak">Wikipedia User Rasbak</a>; Bildlizenz: <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target=_blank title="Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)">CC BY-SA 3.0</a>; <br>Wiki Commons Bildbeschreibung: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Utricularia_intermedia_traps_(01).jpg" target=_blank title="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Utricularia_intermedia_traps_(01).jpg">https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Utricularia_intermedia_traps_(01).jpg</a>

Der Mittlere Wasserschlauch ist eine sommergrüne, wurzellose, untergetauchte Wasserpflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 20 Zentimeter erreicht. Die Endzipfel der Wasserblätter sind vorne stumpflich. Ihre Spitze ist aufgesetzt und am Rand befinden sich an jeder Seite 4 bis 12 kaum aus dem Blattrand heraustretende Wimperzähnchen. An den Wasserblättern sind nie Fangblasen vorhanden. Der Sporn ist 7 bis 12 Millimeter lang, walzig und ungefähr so lang wie die Unterlippe. Die Krone ist zitronengelb.


Standort

Der Mittlere Wasserschlauch ist kalkhold, wächst in Deutschland in oligo- bis mäßig eutrophen Gewässern wie Torfstichen, Moorschlenken und -tümpeln sowie Gräben.

Verbreitung/Vorkommen

Die Art kommt zerstreut in Süd-Bayern und selten in Mittel- und Nord-Bayern, Südost-Baden-Württemberg, Nordost-Sachsen, Ost-Brandenburg, Südost- und Nordwest-Mecklenburg-Vorpommern sowie in Niedersachsen bei Meißendorf vor. In Hessen, Schleswig-Holstein und im Süden von Rheinland-Pfalz ist die Art ausgestorben.
Gemmoextrakt: Rubus idaeus - HimbeereDr. Koll Pflanzenextrakt Griffonia MacaDr. Koll Pflanzenextrakt: Darm aktiv - Dr. KollDr. Koll Gemmoextrakt: Wolliger Schneeball – Viburnum Lantana

Literatur

Bildquellenverzeichnis



Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz